logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Das offizielle Portal des Stadtrats von Campos dos Goytacazes

Während der Veranstaltung, die im Parque Prazeres stattfand, wurden durch die Vereinigung vieler Sekretariate 43 Ausbrüche des Aedes-Fluchs beseitigt und 2.193 Grundstücke besucht.

Die dritte große gemeinsame Anstrengung in diesem Jahr zur Bekämpfung der Dengue-, Zika- und Chikungunya-Mücken, die am Donnerstag (09) im Parque Prazeres stattfand, wiederholte den gleichen Erfolg wie die anderen, die in der Gegend von Travisão und im Viertel Pecuária stattfanden. im Februar, als das Rathaus eine Kampagne Dengue aqui nao startete.

Während dieser Arbeit, die ein Konsortium aus mehreren Sekretariaten umfasst und unter dem Vorsitz des Städtischen Gesundheitssekretariats und des Zentrums für die Kontrolle von Zoonosen (CCZ) steht, wurden 50 Tonnen Abfall gesammelt, 2193 Grundstücke besichtigt, von denen 441 mit Larviziden behandelt wurden.

CCZ-Bekämpfungskräfte für endemische Krankheiten beseitigten 43 Aedes-Befall, sammelten 158 Säcke mit unbrauchbaren Gegenständen und 38 Reifen. 13 Wassertanks wurden mit Moskitonetzen ausgestattet.

Am Freitag (10.) marschierten die Agenten durch die Straßen von Ururaí und Turf Club in einer weiteren gemeinsamen Anstrengung, um die Aedes zu bekämpfen. 34 Ausbrüche wurden in beiden Stadtteilen beseitigt und 2.216 Immobilien wurden besucht. Von der Gesamtzahl der untersuchten Wohnungen wurden in 518 Wohnungen Larvizide eingesetzt. Die Agenten sammelten auch 49 Müllsäcke und 31 Reifen. Zwölf Wassertanks mussten überprüft werden.

Die gemeinsame Anstrengung wurde am Freitag, den 20. Januar, wieder aufgenommen und wird auf der Grundlage der ersten Umfrage zum Aedes aegypti Rapid Spread Index (LIRAa) von 2023 umgesetzt, die eine Rate von 5,2 % ergab. Der Koordinator des kommunalen CCZ-Programms zur Vektorkontrolle, Claudimir Barcelos, sagte, dass der Zeitplan für Besuche in Vierteln, in denen Moskitos befallen sind, bereits bis zum 31. März geschlossen ist.

Siehe auch  Was es verursachen kann und wie man gefährliche Symptome vermeidet, behandelt und erkennt