logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Covid-19: Bulletin verzeichnet 2 Nicht-DF-Fälle, die bei 32 % verbleiben

Covid-19: Bulletin verzeichnet 2 Nicht-DF-Fälle, die bei 32 % verbleiben

Das am Dienstag (2) veröffentlichte neue epidemiologische Bulletin zu Covid-19 weist auf einen Rückgang der Krankheitsfälle um 32 % im Vergleich zur Vorwoche hin. Die vom Gesundheitsministerium (SES-DF) durchgeführte Umfrage zeigt jedoch, dass zwischen dem 24. und 30. März 455 neue Fälle im Bundesdistrikt registriert wurden.

Letzte Woche wurden fünf Todesfälle aufgrund des Coronavirus gemeldet. Unter diesen lebten drei Patienten in der DF-Region, einer aus Goiás und einer aus Minas Gerais. Die fünf Patienten hatten Komorbiditäten. Einer dieser Todesfälle ereignete sich im Dezember letzten Jahres, die anderen vier im Jahr 2024. Bei zwei davon waren die Opfer über 80 Jahre alt.

SES-DF stellt den COVID-19-Impfstoff von Montag bis Freitag an verschiedenen Impfstellen für vorrangige Gruppen zur Verfügung. Wer noch nicht daran erkrankt ist, kann mit dem Grundimmunisierungsschema (D1 + D2) beginnen oder es mit der monovalenten bzw. bivalenten Impfung ergänzen. Foto: Archiv/Agência Saúde.

Von Beginn der Pandemie bis zum 30. März dieses Jahres verzeichnete die Bundeshauptstadt knapp eine Million Fälle von Covid-19 (942.496). Davon erholten sich 929.763 (98,6 %) und 11.995 (1,3 %) starben. Die meisten Fälle (837.970 oder 88,9 %) betrafen Einwohner von DF; Die anderen 60.354 (6,4 %) stammen aus anderen Bundesstaaten. Den größten Anteil an Unfällen hatten die umliegenden Gemeinden mit 44.638 (4,7 %).

Schutz

SES-DF stellt den COVID-19-Impfstoff von Montag bis Freitag an verschiedenen Impfstellen für vorrangige Gruppen zur Verfügung. Wer noch nicht daran erkrankt ist, kann mit dem Grundimmunisierungsschema (D1 + D2) beginnen oder es mit der monovalenten bzw. bivalenten Impfung ergänzen.

Um den Schutz zu erhöhen, hat das Gesundheitsministerium in diesem Jahr auch COVID-19-Dosen in den nationalen Impfkalender für Kinder aufgenommen. Altersgruppe von 6 Monaten bis 4 Jahren.

Siehe auch  Das deutsche Unternehmen RWE hat mit dem Bau eines 44-MW-Solarkraftwerks in Sines begonnen