logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Colorado identifiziert zweiten Fall von Affenpocken

Ein zweiter hypothetischer Fall von Affenpocken wurde in Colorado identifiziert.

Laut einer Pressemitteilung des Colorado Department of Public Health and Environment wartet der Fall auf die Bestätigung durch die Centers for Disease Control and Prevention.

„Der neue mutmaßliche Fall eines jungen Erwachsenen, der in der Gegend von Denver Pflege sucht, verbessert sich und isoliert sich zu Hause“, sagte CDPHE.

a Der erste mögliche Fall im Land Das teilten die Gesundheitsbehörden am Donnerstag mit. Dieser Patient wird als Jugendlicher aus der Gegend von Denver beschrieben, der nach Kanada gereist ist, um sich mit einem Ausbruch von Affenpocken zu befassen.