logistic ready

Fachportal für Intralogistik

„Blutmond“. Wie man die totale Mondfinsternis in Portugal Minute für Minute sieht – Observer

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Beobachterartikel.

Ein himmlischer Tanz wird den Erdlingen eine Show bieten, die sich während der Morgendämmerung von Sonntag bis Montag am Nachthimmel materialisiert. Ein Die totale Sonnenfinsternis bedeckt den Mond in Rot, wenn die Erde zwischen ihm und der Sonne vorbeizieht; Der natürliche Mond der Erde liegt im Schatten des Planeten. Portugal ist auf dem Weg des astronomischen Phänomens und Sie können den „Blutmond“ zwischen 3:28 Uhr und 7:52 Uhr in Lissabon beobachten.

Markieren Sie als Nächstes Ihren Kalender: Alles beginnt gegen 20:11 Uhr in Lissabon, wenn der Mond wie eine riesige rote Kugel am Horizont aufgeht. Lassen Sie sich nicht täuschen: An dieser Stelle Der natürliche Satellit der Erde wird immer noch von weißem Licht der Sonne beleuchtet. Aber wenn der Mond dieselbe Strahlung reflektiert, wird er rötlich, wenn er sie in die Erdatmosphäre streut, erklärt er. Astronomisches Observatorium von Lissabon.

a Die eigentliche Sonnenfinsternis beginnt um 2:31 Uhr morgens, wenn der Mond beginnt, in den Halbschatten der Erde einzutreten – die am wenigsten dunkle Region im Schatten des Planeten – und nimmt zunehmend dunklere Grautöne an. Die Szene intensiviert sich um 3:28 Uhr morgens, weil dies die Zeit ist, in der der Mond anfängt, rotbraune Farbtöne zu zeigen, wenn er in die dunkelste Region im Erdschatten eintritt – den Schatten.

a Der Moment der höchsten Sonnenfinsternis liegt zwischen 4:29 Uhr und 5:54 Uhr auf dem portugiesischen Festland, wenn sich der Mond vollständig im Schattenkegel der Erde befindet und rot erscheint. Aber es verschwindet nie ganz: Während einer Sonnenfinsternis durchdringt das Sonnenlicht die Atmosphäre des Planeten und wird gestreut. Blaues und grünes Licht wird absorbiert, aber die roten Strahlen gehen weiter und treffen den natürlichen Satelliten der Erde.

Kneipe • Lesen Sie unten weiter

Diese totale Sonnenfinsternis ist etwas Besonderes, weil der Moment der perfekten Ausrichtung zwischen Sonne, Erde und dem natürlichen Mond der Erde stattfindet Es tritt nur zwei Minuten vor Vollmond um 5:12 Uhr auf. Nach 42 Minuten tauchte es aus dem Erdschatten auf und verfärbte sich allmählich von rotbraun zu grau.

Siehe auch  Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin (Schalter) bekommt neuen Trailer und mehr Infos