logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Bellingham „rettet“ England, Deutschland besiegt die Niederlande mit einer Wendung

Bellingham „rettet“ England, Deutschland besiegt die Niederlande mit einer Wendung

England erholte sich von der Niederlage gegen Brasilien im Wembley-Stadion und hätte beinahe eine weitere Niederlage einstecken können, doch Jude Bellingham erzielte den Ausgleich, als an diesem Dienstag der Vorhang für Belgien im Qualifikationsspiel zur EM 2024 fiel.

Mittelfeldspieler Youri Tielemans brachte Belgien in der 11. Minute in Führung, doch die Engländer reagierten bald darauf mit einem Elfmeter durch Ivan Toni (17.).

Belgien ging in der 36. Minute erneut in Führung, als Romelu Lukaku einen Fehler von Louis Dunk ausnutzte und Tielemans‘ Doppelpack mit einem Trickschuss vorbereitete.

Kurz vor dem Schlusspfiff bewies Jude Bellingham im belgischen Strafraum seine Torjägerqualitäten und schoss den 2:2-Endstand.

An diesem Dienstag besiegte Deutschland die Niederlande mit 2:1, ein Ergebnis, das es ihnen ermöglicht, neues Selbstvertrauen zu tanken, bevor die Tore zur Europameisterschaft geöffnet werden.

Dank Weermans Tor begann die Mannschaft bereits nach 4 Minuten zu verlieren, doch Mittelstadt (11 Mio.) und Fullkrug (85 Mio.) schafften es, die Situation zu ändern.

Frankreich kehrte auf die Siegerstraße zurück. Nach der Niederlage gegen Deutschland besiegte Gols Chile in Marseille mit 3:2, wo Benfica im Viertelfinale der Europa League spielen wird.

Sechs Minuten nach Spielbeginn erzielte Marcelino Nunez den ersten Treffer, doch der Vizeweltmeister erhöhte durch Tore von Fobana (19 Min.) und Kolo Mwani (25 Min.) in der ersten Halbzeit auf 2:1.

In der zweiten Halbzeit baute Olivier Giroud (72 Meter) den Vorsprung Frankreichs aus, doch Dario Osorio (82 Meter) verkürzte ihn für Chile.

Siehe auch  Der Fahrer mit Kovit versetzt Deutschland in "Halbisolation" - Web-Volleyball

„Lions“ in Aktion: Hjulmand-Starter, Israel und Diomande auf der Bank

Was die anderen Spiele des Abends betrifft, schauen Sie sich Dänemarks 2:0-Sieg über die Färöer-Inseln in Bröndby an. Sporting-Mittelfeldspieler Morton Hulmond stand in der Startelf, kam aber zur Halbzeit vom Platz.

Die Elfenbeinküste besiegte Uruguay (2:1) im französischen Lens in einem Aufeinandertreffen von Teams mit sportlichen Spielern. Anders als im ersten Aufwärmspiel verließen Franco Israel (Uruguay) und Ousmane Diomonde (Elfenbeinküste) die Bank nicht.