logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Badezimmer schneller als das Internet?  In vielen Fällen triumphiert der Vogel über die Technologie – Zusammenfassung

Badezimmer schneller als das Internet? In vielen Fällen triumphiert der Vogel über die Technologie – Zusammenfassung

Vorbei sind die Zeiten des DFÜ-Modem-Internets, in denen ein Telefonanruf dazu führen konnte, dass die Verbindung unterbrochen wurde, und die Browsing-Geschwindigkeit ist von Jahr zu Jahr gestiegen, aber in einigen Fällen, insbesondere in abgelegeneren ländlichen Gebieten, ist sie immer noch unzureichend und die Technik kann sogar veraltet sein. …durch das Badezimmer.

Dies zeigen die von der Washington Post analysierten Daten zur Internetgeschwindigkeit an verschiedenen Orten in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Je nach Datenvolumen und Entfernung ist Hamam die schnellste Option in abgelegeneren und ländlichen Gebieten, wo die Internetgeschwindigkeit deutlich unter dem Landesdurchschnitt liegt.

In Dallas, Texas, beträgt die durchschnittliche Upload-Geschwindigkeit beispielsweise weniger als 10 Megabit pro Sekunde (Mbps), sodass das Senden von 2.000 Fotos oder 1 Stunde Video an einen anderen Ort in bis zu 100 Meilen Entfernung mit Pigeon schneller ist.

In einem anderen analysierten Fall in Washington, D.C., wo die durchschnittliche Upload-Geschwindigkeit 25 Mbit/s beträgt, übertrifft die Geschwindigkeit von Tauben beim Senden von 35 Episoden der Sesamstraße (insgesamt 34 GB) über eine Entfernung von bis zu 160 km ebenfalls diese Technologie .

Das North American Journal weist darauf hin, dass in einigen ländlichen Gemeinden die durchschnittliche Upload-Geschwindigkeit 1 Mbit/s nicht überschreitet. Daher wäre in diesen Fällen sogar das Versenden eines Videos in derselben Stadt schneller, wenn man ein Flash-Laufwerk in eine Taube stecken und es versenden würde zu seinem endgültigen Ziel.

In diesem Jahr hat YouTuber Jeff Girling eine Reihe von USB-Sticks mit insgesamt 3 TB an eine Taube angeschlossen und damit das ultraschnelle Gigabit-Glasfaserinternet in puncto Geschwindigkeit übertroffen.

Wandertauben erreichen durchschnittlich Geschwindigkeiten von etwa 65 km/h, und bei günstigen Winden erreichen diese Vögel nachweislich Geschwindigkeiten von bis zu 170 km/m und legen dabei Strecken von bis zu 1.600 km zurück.

Siehe auch  Der estnische Premierminister befürchtet, dass eine mögliche russische Invasion die baltischen Staaten „vollständig zerstören“ wird – Observer