logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Angela Merkel will sich mit den deutschen Staaten abstimmen, um die dritte Welle der Epidemie zu stoppen

Die Sprecherin der Bundesregierung, Ulrike Demer, sagte am Freitag, Bundeskanzlerin Angela Merkel plane, das Infektionsschutzgesetz des Landes zu vereinheitlichen, um den Bundesländern mit einer Vielzahl neuer Fälle von Coronavirus gemeinsame Beschränkungen auferlegen zu können.

In Deutschland unterscheiden sich die Regeln zur Eindämmung der Epidemie aufgrund des dezentralen föderalen Systems des Landes von Region zu Region. Daher können Menschen in einigen Staaten auf bestimmte Dienste und Geschäfte zugreifen, solange sie negativ auf covid-19 testen. An anderer Stelle bleibt der nicht wesentliche Handel geschlossen.

Laut Bundesfinanzminister Olaf Schultz wird der neue Gesetzentwurf obligatorische Verfahren in Staaten beinhalten, in denen in den letzten sieben Tagen 100 oder mehr neue Fälle pro 100.000 Menschen aufgetreten sind. Wenn der GPA größer als 200 ist, erwägt die Bundesregierung die Implementierung von Fernunterricht in Schulen.

“Es ist absolut logisch, dies für Deutschland insgesamt einheitlich zu organisieren, denn auf diese Weise wird es Klarheit und Transparenz geben”, verteidigte der deutsche Minister den deutschen Minister. Olaf Schultz, stellvertretender Bundeskanzler, fügte hinzu: “Es ist ein notwendiger und realer Schritt, wenn wir das Gesetz um Vorschriften zu diesen Themen erweitern.”

Die kumulierte Rate von Covid-19-Fällen erreichte Ende Dezember einen Höchststand von rund 200, kurz nachdem Deutschland in die “leichte” Haft eingetreten war, die im November begann. Zu dieser Zeit waren Schulen und Geschäfte geöffnet.

Die akkumulierte Infektionsrate in sieben Tagen stieg an diesem Freitag auf 110,4 Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner, verglichen mit 105,7 Fällen am Vortag nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI).

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat bereits gewarnt, dass auf nationaler Ebene Maßnahmen erforderlich sind, um die derzeitige Infektionswelle so schnell wie möglich zu brechen und die dritte Epidemiewelle zu stoppen.

Siehe auch  Italien empfiehlt eine Einzeldosis des Impfstoffs für diejenigen, die sich mit Covid-19 infiziert haben

Auch der deutsche Innenminister Horst Seehofer hat vorgeschlagen, die derzeitige Gesetzgebung so zu reformieren, dass die Bundesregierung bei der Bekämpfung der Epidemie die Führung übernimmt.

Es ist geplant, dass das deutsche Kabinett nächsten Dienstag zusammentritt, um diese Änderung vorzuschlagen, damit die “Union und die Staaten” zusammenarbeiten.