logistic ready

Fachportal für Intralogistik

A BOLA – Aus Zeitmangel beklagt Daniel Ramos Moreirenses “Unempfindlichkeit”: “Ich weiß nur, dass sie grün spielen” (Santa Clara)

Daniel Ramos beklagte Moreirenses Weigerung, das für Sonntag geplante Spiel gegen Santa Clara zu verschieben, und berief sich auf mangelnde Sensibilität.

“Wir gehen ins Spiel, denken an uns und respektieren Morernency, auch wenn sie uns gegenüber keine Sensibilität haben, aber wir denken darüber nach, unser Spiel zu machen”, erklärte er, weil Santa Clara nur 14 Spieler zur Verfügung hatte.

Santa Clara bat am Mittwoch darum, das Spiel aufgrund des COVID-19-Ausbruchs zu verschieben, von dem 9 Spieler betroffen waren (obwohl 12 Spieler ausgefallen waren), was Moreirense am nächsten Tag widersprach; Die Azoren werfen Minho “Verachtung der öffentlichen Gesundheit” vor, Trainer Joao Henrix sagte jedoch am Samstag, dass das Szenario von der Liga hätte vorhergesehen werden müssen.

Daniel Ramos betonte, dass der Verschiebungsantrag im “nationalen Interesse” sei, da das Team in der Conference League antritt und am kommenden Donnerstag ein Spiel mit dem serbischen Partizan bestreitet, ohne Zeit, sich auf dieses Spiel mit Moreirense vorzubereiten.

“Wir haben uns nicht auf das Spiel vorbereitet. Heute nur ein bisschen, um aufzuholen. Wir haben den Gegner nicht viel angesehen, weil wir keine Zeit hatten. Wir sind gestern angekommen” [sexta-feira] Es ist 20:00 Uhr. Ich ging gegen elf Uhr abends zum Essen. Es gab wenig zu versuchen, Moreirense zu verstehen. Was Moreirense betrifft, so ist derzeit bekannt, dass sie ein grünes Spiel spielen werden“, bemerkte er.

Joao Henriques sagte, Guimarães würde die Schwächen des Gegners “nicht ausnutzen”. «Ich weiß nicht, was seine Vision ist, aber wenn er nur 14 bringen kann» [jogadores] Ich weiß es auch zu schätzen“, scherzte er.

Siehe auch  BOLA - Portugal und Frankreich fördern den Austausch von Schiedsrichtern in professionellen Ligen (FPF)