logistic ready

Fachportal für Intralogistik

8 Anzeichen von Diabetes, die im Mund auftreten können:  Erfahren Sie, wie Sie es erkennen

8 Anzeichen von Diabetes, die im Mund auftreten können: Erfahren Sie, wie Sie es erkennen

Credits: Depositphotos/vikabest88@gmail.com

Anzeichen von Diabetes, die im Mund auftreten

Hey Diabetes ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen Weltweit ist es eine der Hauptursachen für Morbidität und Mortalität in der Welt.

Die Krankheit entsteht durch eine unzureichende Produktion oder schlechte Absorption von Insulin, einem Hormon, das den Blutzucker reguliert und den Körper mit Energie versorgt.

Hey Unzureichende Kontrolle Vom Blutzuckerspiegel Es kann viele Konsequenzen habendie sich auf viele Körpersysteme auswirkt, einschließlich der Mundgesundheit.

Laut Experten kann es sein, dass Diabetes zunächst keine offensichtlichen Symptome zeigt. Trotz, Einige Anzeichen treten im Mund auf und können grundlegend sein Für eine rechtzeitige Diagnose und Behandlung.

Wie wirkt sich Diabetes auf die Mundgesundheit aus?

Mundtrockenheit, auch Xerostomie genannt, ist die Folge einer verminderten Speichelproduktion als Reaktion auf einen erhöhten Blutzuckerspiegel.

  • Rotes und empfindliches Zahnfleisch

Ein erhöhter Blutzuckerspiegel erleichtert die Vermehrung von Bakterien im Mund, was zu rotem, empfindlichem und schmerzhaftem Zahnfleisch führen kann, das beim Zähneputzen bluten kann.

Zähne können leichter verloren gehen, wenn der Diabetes nicht unter Kontrolle ist. Dies ist auf eine größere Neigung zu Zahnfleischerkrankungen, Karies und anderen Mundinfektionen zurückzuführen.

  • Erhöhter Zuckergehalt im Speichel

Ein hoher Glukosespiegel im Speichel bietet ein günstiges Umfeld für die Entwicklung von Bakterien und erhöht die Wahrscheinlichkeit von Karies und Mundinfektionen.

Diabetes kann die Fähigkeit des Körpers, sich von Verletzungen zu erholen, beeinträchtigen, was nach zahnärztlichen Eingriffen zu Komplikationen führen kann.

Geschwüre und Blutergüsse im Mund kommen bei Diabetikern häufiger vor, insbesondere wenn die Krankheit dekompensiert ist.

Dysgeusie kann einen bitteren oder salzigen Geschmack im Mund verursachen, ein mit Diabetes verbundenes Gefühl aufgrund eines Ungleichgewichts des Blutzuckerspiegels. Daher können diese hohen Werte die Geschmackssinneszellen beeinträchtigen.

Siehe auch  Eine Grippeimpfung im Jahr 2022 wird auch gegen den H3N2-Stamm immunisieren

Keto-Atem, der Geruch von verrottendem Obst, kommt häufig vor, wenn die Krankheit außer Kontrolle gerät und der Zuckerspiegel zu hoch oder zu niedrig ist. Es ist ein wichtiger Indikator für die Diagnose von Diabetes, insbesondere wenn es mit anderen Symptomen wie erhöhtem Durst, häufigem Wasserlassen und Müdigkeit einhergeht.

Mundgeruch ist ein wichtiger Indikator für die Diagnose von Diabetes

Credits: Deposit Images / Tharakorn

Mundgeruch ist ein wichtiger Indikator für die Diagnose von Diabetes

Wie kann man weiteren Komplikationen vorbeugen?

Frühzeitige Diagnose und richtige Behandlung Erkrankung Sie sind für die Erhaltung der Mundgesundheit und der allgemeinen Gesundheit des Patienten unerlässlich.

Aber was sind letztendlich die Symptome, wenn der Glukosespiegel zu hoch ist?

  • Erhöhung von zu Hause aus;
  • trockener Mund;
  • Häufiger Harndrang.
  • Müdigkeit und Energiemangel.
  • verschwommenes Sehen;
  • Unerklärlicher Gewichtsverlust.
  • Wunden, die langsam heilen.
  • Wiederkehrende Infektionen, insbesondere der Haut, des Zahnfleisches oder der Harnwege.
  • Kribbeln in den Händen oder Füßen.
  • Endlich Mundgeruch.

Diese Symptome können je nach Grad der Unfähigkeit, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren, und der einzelnen Person unterschiedlich stark ausgeprägt sein.

Es ist wichtig, den Blutzuckerspiegel regelmäßig zu überwachen und bei Verdacht auf einen hohen Blutzucker einen Arzt aufzusuchen.