logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Sehen Sie sich 3 Strategien an, um auch im Winter Gewicht zu verlieren

Abnehmen oder ein gesundes Gewicht halten kann noch schwieriger sein, wenn Die Temperatur sinkt.

früher aufgewacht Körperliche Aktivitäten ausführen Den Appetit auf kalorienärmere Lebensmittel zu lenken, sind Maßnahmen, die viele Menschen in dieser Jahreszeit beiseite lassen.

Die Ernährungswissenschaftlerin Inarí Ciccone hat drei Strategien aufgelistet, die sie für wesentlich hält, um der Erkältung zu trotzen und die Ziele derjenigen zu erreichen, die abnehmen möchten. sich auszahlen!

1. Machen Sie einen gleichwertigen Austausch

Wenn Ihre normale Ernährung aus natürlichen und gesunden Lebensmitteln besteht, ist es einfacher, den Versuchungen dieser Zeit zu widerstehen. Wenn Ihnen der Salat zu dieser Jahreszeit nicht schmeckt, ersetzen Sie ihn einfach durch eine Suppe. Wenn die rohe Frucht nicht appetitlich erscheint, kochen oder backen Sie sie einfach.

2. Konzentrieren Sie sich nicht nur auf das Abnehmen

Motivation dazu körperliche Aktivitäten Gewichtsverlust kann einer der Gründe für Gewichtsschwankungen sein. Übung fördert viele andere Vorteile für die geistige, hormonelle und metabolische Gesundheit.

Sich sportlich oder körperlich betätigen als eine Form der Selbstfürsorge. In Verbindung mit Ernährungsstrategien, die ein Kaloriendefizit fördern, tritt eine natürliche Gewichtsabnahme ein.

3. Lernen Sie neue Rezepte

Wenn normales Essen unattraktiv ist, ist es an der Zeit, mit gesunden Zutaten kreativ zu werden. Suppe ist eine gute Option für den Winter, weil sie weniger Kalorien enthält. Darüber hinaus sind sie sehr nahrhaft, was zur Aufrechterhaltung des Immunsystems und der Stoffwechselprozesse beiträgt.

Siehe auch  Die Gesundheitskommission legt in Brasilien maximale Alarmbereitschaft gegen Krankheiten fest

er gewann

Die Ernährungswissenschaftlerin Inari Ciccone lehrt ein Rezept, das nicht nur köstlich, sondern auch sehr praktisch und gesundheitsfördernd ist.

Zutaten:

  • 1 Tasse gehackter japanischer Kürbis
  • 2 Karotten, geschält, gehackt.
  • 1/2 weiße Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Kohlblätter in Streifen geschnitten;
  • 1 mittelgroßes Filet vom weißen Fisch oder Lachs. In Olivenöl mit einer Mischung aus Salz und Saaten (Sesam, rohe Kürbiskerne, Leinsamen) würzen und grillen.

Die Zubereitung:

  • In einem großen Topf Kürbis, Karotten, Zwiebel, Knoblauch und Salz in kochendem Wasser kochen. 15 Minuten garen, bis das Gemüse krümelig ist;
  • Alles mit einem Mixer oder Pürierstab zu einer Creme schlagen. Kehren Sie dann in die Pfanne zurück und fügen Sie den gehackten Grünkohl hinzu. 5 Minuten kochen und beiseite stellen;
  • In einer beschichteten Pfanne den Fisch in etwas Olivenöl grillen. Sie können es mit Zitronenbonbons und natürlichen Kräutern wie Thymian und Muskat abschmecken.
  • Zum Schluss mit der Sahne darunter, dem Fisch in der Mitte und der Sahne wieder oben auf dem Teller befestigen. Mit der Samenmischung abschließen.