logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Qualcomm bestätigt den vollständigen Zeitplan für den Snapdragon Summit mit Markteinführungen

Qualcomm bestätigt den vollständigen Zeitplan für den Snapdragon Summit mit Markteinführungen

Fortsetzung nach der Anzeige

Eine Woche vor Beginn der Veranstaltung veröffentlichte Qualcomm über soziale Medien die vollständige Agenda für den Snapdragon Summit 2023, die Hauptkonferenz des Giganten, auf der normalerweise die Premium-Smartphone-Plattformen des Unternehmens angekündigt werden. Obwohl es keine konkreten Details darüber gibt, was präsentiert wird, vermittelt das Material einen Eindruck vom Schwerpunkt des Unternehmens in diesem Jahr, wobei der Schwerpunkt auf Computer- und Smartphone-Neuigkeiten liegt.

Laut Agenda wird es drei Veranstaltungstage geben, wobei die ersten beiden Tage den Schwerpunkt auf Markennews legen werden. Die Hauptshow findet am Dienstag (24.) statt und scheint sehr groß angelegt zu sein. Der Teil, in dem wir uns jedoch den Fokus von Qualcomm ansehen, ist der Zeitplan für Mittwoch (25), wo es gezieltere Demos der Regionen geben wird, in denen die Produkteinführungen stattfinden werden.

Die beiden wichtigsten scheinen „Snapdragon Compute Spotlight“ und „Snapdragon Mobile Spotlight“ zu sein, die die Lösungen des Unternehmens für Computer bzw. Mobiltelefone darstellen. Während dieser Präsentationen sollten wir die beispiellosen Snapdragon-Neuigkeiten im Detail sehen

Fortsetzung nach der Anzeige

Auf der Agenda steht, dass wir im „Snapdragon Sound Spotlight“ auch Audio-Ankündigungen und im „Snapdragon XR Spotlight“ Neuigkeiten zu Virtual, Augmented und Mixed Reality haben werden. Es ist schwer zu sagen, was diesen Segmenten geboten wird, aber wir werden wahrscheinlich einen Schwerpunkt auf der Integration von Bluetooth 5.4 und LE (Low Energy), hochwertigem drahtlosem Streaming und der Erweiterung von Auracast (dasselbe Audiosignal an mehrere Bluetooth-Geräte) sehen. . ) sowie Qualcomms Aussichten in VR, AR, AR und XR im Jahr 2024.

Der dritte Tag sollte einer Zusammenfassung des Gipfels gewidmet sein, auch wenn die Möglichkeit einiger Überraschungen nicht ausgeschlossen werden kann. Interessierte können die Markteinführungen über YouTube und die offizielle Qualcomm-Website verfolgen – die Eröffnungskonferenz wird am 24. ab 16 Uhr brasilianischer Zeit übertragen.

Fortsetzung nach der Anzeige

Was kann man vom Snapdragon Summit 2023 erwarten?

Angesichts der jüngsten Teaser von Qualcomm scheint der Snapdragon Summit 2023 eine Reihe neuer Funktionen zu bieten. Vor diesem Hintergrund dürfte der Snapdragon der Größte sein

Siehe auch  Kostenlose Spiele auf Playstation Plus für Januar 2024

Fortsetzung nach der Anzeige

Der Riese setzte darauf, gegen Apple zu kämpfen und sogar mit AMD und Intel zu konkurrieren. Apples Snapdragon erregte die Aufmerksamkeit der Branche, als er 2019 seinen Phoenix-Kern vorstellte – eine Lösung, die eine weitaus bessere Leistung als AMDs Zen 2-Kern versprach und dabei nur einen Bruchteil der Energie verbrauchte. Der Vorschlag wurde verbessert und wird die Grundlage für den Kern von Orion bilden.

Gerüchten zufolge wird die PC-Plattform über bis zu 12 Kerne verfügen, eine Leistung, die den Apple M2 übertreffen könnte, zusätzlich zu den üblichen Funktionen, die auch bei Konkurrenten aus der Windows-Welt zu finden sind, darunter PCIe-Lanes zur Erweiterung mit SSDs und anderen Komponenten sowie Grafikunterstützung. Maßgeschneidert. Von AMD und Nvidia. Leider ist der Stand der Softwareoptimierung, die eine der Schwächen von Windows On ARM darstellt, noch nicht bekannt.

Der Snapdragon 8 Gen 3 verspricht einen großen Leistungssprung für Premium-Android-Smartphones und einen starken Konkurrenten zum Apple A17 Pro (Bild: Disclosure/Qualcomm)

Auch für Smartphones sind die Neuigkeiten sehr ermutigend: Der Snapdragon 8 Gen 3-Prozessor führt eine überarbeitete CPU-Konfiguration auf Basis neuer ARM-Kerne ein und bietet einen großen neuen Leistungs- und Effizienzsprung. Alles deutet darauf hin, dass das neue Produkt nicht nur hinsichtlich der CPU etwas näher an das A17 Pro und das iPhone 15 Pro herankommt, sondern auch hinsichtlich der GPU den Apple-Konkurrenten übertreffen und gleichzeitig eine beeindruckende Steigerung von 30 % erzielen wird. Wirksam.