logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Samsung bringt den Relumino-Modus auf das Galaxy S24 und hebt die Barrierefreiheitsfunktionen hervor

Samsung bringt den Relumino-Modus auf das Galaxy S24 und hebt die Barrierefreiheitsfunktionen hervor

A Samsung Anlässlich des Welttags zur Barrierefreiheit habe ich einige Neuigkeiten angekündigt. Vor diesem Hintergrund implementiert das Unternehmen einige Funktionen, die sich an diese Zielgruppe richten, auf Galaxy S24-Geräten. Unter ihnen ist das sogenannte Relumino-Modus.

Für diejenigen, die es nicht wissen: Dieser Modus ist typischerweise auf südkoreanischen Fernsehgeräten zu finden und soll die Sichtbarkeit von Text- und Bildinhalten für Menschen mit Sehschwäche verbessern. Mit anderen Worten: Die Funktion verbessert die Helligkeit und den Kontrast der angezeigten Inhalte, damit Sie besser unterscheiden können, was auf Ihren Geräten angezeigt wird.

Weitere Barrierefreiheitsfunktionen

Sie kennen wahrscheinlich bereits Talkback, bei dem es sich im Grunde um einen Sprachassistenten handelt, der dem Benutzer bei der Navigation im Mobiltelefonsystem hilft. Neben dieser Funktion, die Audiobeschreibungen der auf dem Smartphone verfügbaren Optionen bereitstellt, hat Samsung auch bestätigt, dass es möglich ist, weitere Eingabehilfen zu aktivieren.

Zu diesen weiteren Funktionen gehören Live-Untertitel, globale Gesten und Umgebungsgeräusche. Die erste befasst sich mit der Erstellung von Textbeschreibungen der auf dem Gerät abgespielten Medieninhalte in Echtzeit. Bei der zweiten wiederum handelt es sich um eine Reihe von Markierungen, die mit den Händen angebracht werden, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.

(Aktualisiert am 17. Mai 2024 um 17:38)

Siehe auch  Samsung behebt 120-Hz-Fehler bei Galaxy S21-Geräten nach dem One UI 4-Update