logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Nachrichtenagentur.  Israel unterbricht die Sendungen der US-Nachrichtenagentur

Nachrichtenagentur. Israel unterbricht die Sendungen der US-Nachrichtenagentur

Die Sprecherin des Weißen Hauses sagte, das Thema werde derzeit analysiert, bestätigte dies jedoch gegenüber dem US-Präsidenten Sie glaubt an das Recht der Journalisten, ihren Beruf auszuüben.


Der Vizepräsident für Unternehmenskommunikation von AP „bedauert zutiefst die Maßnahmen der israelischen Regierung, seit langem Live-Übertragungen nach Gaza einzustellen und Ausrüstung zu beschlagnahmen“, heißt es in der Associated Press.
Am Dienstag betrat ein Team des israelischen Kommunikationsministeriums die Einrichtungen der Agentur in der Stadt Sderot im Süden des Landes, beschlagnahmte Ausrüstung und übergab ein Dokument. Behauptung, dass die AP gegen das Gesetz in Bezug auf ausländische Rundfunkveranstalter verstoße.

Und für diesen Vorwurf bürgt die North American Agency Es entspricht den israelischen Militärzensurregeln, die die Ausstrahlung von Details wie Truppenbewegungen verbieten, die Soldaten in Gefahr bringen könnten. Mit anderen Worten: Alle aus Gaza übertragenen Bilder sind live, Es zeigte sich im Allgemeinen, dass über dem Gebiet Rauch aufstieg.

Am Donnerstag letzter Woche ermahnte Israel die AP mündlich, die Live-Übertragung einzustellen, doch die Nachrichtenagentur weigerte sich.
„Die Kündigung beruhte nicht auf dem Inhalt der Sendung, sondern auf dem Missbrauch des neuen Auslandsrundfunkgesetzes des Landes durch die israelische Regierung“, sagte Easton.

Der stellvertretende Leiter der Agentur forderte die israelischen Behörden dazu auf Geben Sie das Gerät zurück und warten Sie, bis die Live-Übertragung fortgesetzt wird. Das Problem besteht darin, dass wir „diesen wichtigen visuellen Journalismus weiterhin Tausenden von Medienunternehmen auf der ganzen Welt anbieten können“.

Auch in einer Erklärung, Israelisches Kommunikationsministerium Das erklärte er in einer Stellungnahme „Wir werden weiterhin alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um Emissionen zu reduzieren, die die Sicherheit des Staates gefährden.“.

Siehe auch  UNITA-Führer gewinnt erste angolanische Wahl - The Observer

Am 5. Mai schloss die israelische Regierung ihre Büros Al Jazeera In Israel wurde die Ausstrahlung und Online-Ausstrahlung des katarischen Senders im Land verboten.