logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Microsoft veröffentlicht ein neues Update: Windows 10 21H1

Seit gestern hat Microsoft damit begonnen, das neueste Windows 10-Update, Windows 10 21H1, für reguläre Benutzer zu starten. In den letzten Monaten wurde der 21H1 mit Windows Insidern getestet.

Es gibt nur eine Handvoll neuer Funktionen in Windows 10 21H1, einschließlich der Unterstützung mehrerer Kameras, die Windows Hello unterstützen. Verbesserungen in Windows Defender Application Guard und Verbesserungen in Windows Instrumentation-Gesten durch Gruppenrichtlinien. Der neue Chromium-basierte Edge-Browser ist auch als Teil der aktuellen 21H1-Version verfügbar.

Wie Windows 10 2004 und 20H2 ist Windows 10 21H1 ein kleines Feature-Update. Für Benutzer, die bereits 2004 oder 20H2 ausführen, wird Windows 10 21H1 schnell installiert – hoffentlich ohne Probleme.

Ab heute steht Windows 10 21H1 allen zur Verfügung, die nach den neuesten Updates suchen. Dies bedeutet, dass Windows-Benutzer mit bestimmten Geräten mit Windows 10 2004 oder höher proaktiv nach ihnen suchen können, indem sie unter Einstellungen> Update & Sicherheit> Windows Update nach Updates suchen.

Sobald das Update angezeigt wird, können Benutzer das Herunterladen und Installieren auswählen. Für alle, die eine Version vor 2004 haben, sieht 21H1 wie ein reguläres Windows 10-Update aus.

Da Microsoft kürzlich mit Windows 10-Updates gearbeitet hat, wird die Bereitstellung des 21H1-Updates eingeschränkt, da es zunächst auf potenziell weniger problematischen Geräten bereitgestellt wird. Wie in letzter Zeit wird Microsoft wahrscheinlich “vorbeugende Reservierungen” haben, um zu verhindern, dass das Update auf Geräten mit bekannten Problemen und Inkompatibilitäten installiert wird, sodass Microsoft mehr Zeit hat, diese zu beheben.

Auf Kundenseite zu Hause arbeitet Microsoft nach unserem Kenntnisstand bereits an Windows 10 21H2. Diese Version erhält möglicherweise ein sehr wichtiges Schnittstellen-Update namens “Sun Valley”. Windows 10 21H2 sollte Funktionen und Korrekturen enthalten, die in der ersten Hälfte des Jahres 2021 entwickelt wurden. Es gibt jedoch nicht viele Informationen zu diesem Thema, da es noch keine Beta-Version der Version gibt.

Möchten Sie weitere Neuigkeiten erfahren? Siehe unsere Vorschläge unten