logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Madeira ist die erste Region des Landes, die Geld von europäischen Panzerfäusten erhält

Alberto Beta

Der Vizepräsident der Regionalregierung hat Madeira heute als erste Region des Landes gratuliert, die europäisches Bazooka-Geld erhalten hat, sagt jedoch, dies liege daran, dass die Regionalregierung schnell gehandelt habe.

“Ich möchte sehr gut erklären, was vor sich geht. Es gibt zwei Formen der Finanzierung. Dieses Budget von REACT-EU ist nur eine Neuprogrammierung der EU-Mittel aus dem OP 14-20, das jetzt ausläuft. Warum ist Madeira? weil Madeira als erster das Programm zur Neuprogrammierung auf nationaler Ebene eingeführt hat“, erklärte der stellvertretende Leiter der Regionalregierung.

Am 6. Juni gab JM bereits bekannt, dass im Rahmen der REACT-EU (Aid and Recovery Initiative for the Cohesion of European Territories) 64 Millionen Euro für Madeira bewilligt wurden, aber Expresso sagte heute, dass der erste Scheck aus dieser Initiative in Höhe von 5,4 Millionen Euro, Sie ist bereits im Land angekommen, und alles gehört Madeira.

“Wir haben unsere Pflicht getan und haben heute die Anerkennung, dass wir die erste Region waren, die die Vorauszahlungssumme erhalten hat. Es sind etwa 5,4 Millionen Euro, und dieses Geld wird in der Staatskasse verwendet, um die seit Januar erzielten Fortschritte wiederherzustellen.” Jahr“, erklärte er.

„Wir warten darauf, dass ab Ende des Sommers dieses Jahres auch die Verteilung der ersten Tranchen des Resolution and Resiliency (PRR)-Plans beginnen kann“, fügte Pedro Calado hinzu.

Es ist zu beachten, dass die europäische Panzerfaust die Summe von REACT-EU und PRR ist.

READ  Amazon stößt jetzt mehr Kohlendioxid aus als es aufnimmt