logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Lufthansa-Piloten stimmen für möglichen Streik

a Die Gewerkschaftsstruktur namens Vereinigung Cockpit, die sich für eine Gehaltserhöhung um 5,5 % in diesem Jahr und eine automatische Gehaltsanpassung an die Inflation ab 2023 ausspricht, hat jedoch erklärt, dass ein Stopp der Fluggesellschaft in den laufenden Verhandlungen noch vermieden werden kann.

Laut einer gewerkschaftlichen Quelle hat Lufthansa in einer Erklärung der Associated Press (AP) den Piloten in den sechs Verhandlungsrunden, die bereits stattgefunden haben, „noch kein verhandlungsfähiges Angebot gemacht“.

Die Gewerkschaft betonte, dass 97,6 Prozent der deutschen Airline-Piloten dem Streikaufruf zustimmten, die Abstimmung aber „noch nicht zwangsläufig zu einem Streik führt, aber ein unmissverständliches Signal für die Lufthansa ist, die Belange der Crew ernst zu nehmen“.

Gehaltsstreitigkeiten bei der Lufthansa führten am vergangenen Mittwoch zu einem von einer anderen Gewerkschaft ausgerufenen eintägigen Streik der Beschäftigten des deutschen Unternehmens, der zur Annullierung von mehr als tausend Flügen führte.

Lesen Sie auch: Endesa kündigt eine Erhöhung der Stromrechnung um 40 % an. Die Regierung spricht davon, Panik zu erzeugen

Seien Sie immer der Erste, der es erfährt.
Consumer Choice Award zum sechsten Mal in Folge und fünf Sterne für Online-Journalismus.
Laden Sie unsere kostenlose App herunter.

Laden Sie den Apple-Store herunter

Siehe auch  Bundeskanzlerin verabschiedet sich in offenen Fragen von den USA