logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Koppert zeigt auf einer Ausstellung in Deutschland, wie man Insektenresistenzen überwindet: Gezetta Rural

Koppert zeigt auf einer Ausstellung in Deutschland, wie man Insektenresistenzen überwindet: Gezetta Rural

Schwierige Zeiten erfordern mutige Lösungen. Deshalb wird Koppert auf der nächsten Ausgabe der Fruit Logistica vom 7. bis 9. Februar in Berlin seine neuesten Innovationen zur Vereinfachung und Verbesserung des Pflanzenschutzes vorstellen.

Bei der Entwicklung neuer Produkte hört Copert den Herstellern zu und berücksichtigt Merkmale wie Komfort und Arbeitsersparnis. Beides ist in Umgebungen wichtig, in denen Arbeitskräfte immer teurer und knapper werden. Koppert wird auf der Fruit Logistics einen Vortrag halten (Halle 1.2, Stand C30) mit seinen neuesten Innovationen, die darauf ausgelegt sind, den Herausforderungen von Schädlingen und Krankheiten effizient und bequem zu begegnen.

Widerstände überwinden

Der integrierte Schutz durch biologische Bekämpfung spielt eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung der Resistenzen, die viele Schädlinge durch den kontinuierlichen Einsatz chemischer Pestizide erworben haben. Die Wirkungsweise nützlicher Makroorganismen und Mikroorganismen, die natürliche Feinde von Schädlingen und Krankheiten sind, überwindet diese erworbenen Resistenzen.

Durch den Einsatz nicht-chemischer Bekämpfungsmaßnahmen stellt der Integrierte Schutz sicher, dass Schädlinge keine Resistenzen entwickeln. Das Management der Schädlingsresistenz im Rahmen einer integrierten Schutzstrategie bewahrt nicht nur die Wirksamkeit der Bekämpfungsmaßnahmen, sondern unterstreicht auch die Bedeutung eines nachhaltigen und anpassungsfähigen Ansatzes zur Schädlingsbekämpfung, der die sich entwickelnde Natur der Schädlingspopulationen berücksichtigt.

Profitieren

Integrierter Naturschutz ist ein wichtiger Faktor für die Wirtschaftlichkeit in der Landwirtschaft. Dieser Ansatz garantiert die intelligente Nutzung von Ressourcen und maximiert wirtschaftlich die Wirksamkeit der Schädlingsbekämpfung, da er eine optimale Ressourcenverteilung, präzise Eingriffe und den Einsatz einer wirksamen und spezifischen Strategie ermöglicht, um unnötige und teure Behandlungen für die Produzenten zu vermeiden. In der Schädlingsüberwachung. Durch die Konzentration auf vorbeugende Maßnahmen und die Verhinderung großflächiger Schädlingsbefall trägt der integrierte Schutz zu langfristigen Kosteneinsparungen bei.

Siehe auch  Nigeria und Deutschland ″Bronze do Benin″ | International - Deutschland, Europa, Afrika | DW

Da Vorschriften das Verbot weiterer chemischer Produkte erfordern und dazu führen, suchen Hersteller nach integriertem Pflanzenschutz als Lösung für die weitere Produktion. Gleichzeitig fordern Supermärkte zunehmend Rückstandshöchstmengen (MRL) in Lebensmitteln, das „Zero Waste“-Kriterium ist ein wachsender Trend.

Nachricht

Nützliche Nematoden (entomopathogene Nematoden) werden zur Bekämpfung einer Vielzahl von Schädlingen in Obstkulturen, Kern- und Prunoiden sowie Gemüse wie Kartoffeln, Zwiebeln, Spargel usw. eingesetzt. Raupen des Buchenwicklers (Grapholith kann nervig sein), oder Pichado (Cydia pomonella), Nadeln, Zwiebelfliege (Delia spp.) und Thripse sind die Lieblingsnahrung unserer nützlichen Nematoden. Entomopathogene Nematoden lassen sich mit herkömmlichen Sprühgeräten und Bewässerung leicht ausbringen.

Dank seiner kontinuierlichen Forschungsarbeit hat Kopert eine neue Formulierung des Biopestizids Mycodal mit überlegener Qualität und Haltbarkeit entwickelt. Diese neue Mycotel-Generation stellt sicher, dass Landwirte weiterhin von einer wirksamen Lösung zur biologischen Bekämpfung der Weißen Fliege im Gewächshausgartenbau profitieren.

Der Erfolg des integrierten Naturschutzes hängt in hohem Maße von der Kenntnis vorhandener Schädlinge und dem richtigen Einsatz natürlicher Feinde ab. Aus diesem Grund betrachtet Gobert die Überwachung von Schädlingen als vorrangig, um den besten Zeitpunkt für Maßnahmen gegen Schädlinge zu ermitteln. Auf seinem Stand auf der Fruit Logistica präsentiert Koppert ein neues Erscheinungsbild seiner Horiver-Fallen, die sich in Form und Farbe an die Bedürfnisse aller Kulturen anpassen.