logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Kommission empfiehlt Legalisierung der Abtreibung in Deutschland

Kommission empfiehlt Legalisierung der Abtreibung in Deutschland

Ein Expertengremium zu diesem Thema sagt, dass die Gesetze im Land nicht im Einklang mit internationalen Standards stehen

Eine von der Bundesregierung eingesetzte Kommission hat am Montag (15. April 2024) einen Bericht veröffentlicht, in dem sie eine Lockerung der Abtreibungsgesetze im Land empfiehlt. Das bestehende Gesetz, das diese Praxis verbietet, außer in Fällen von Vergewaltigung oder Gefahr für das Leben einer schwangeren Frau, wurde berücksichtigt. „veraltet“.

Das Dokument, das ausschließlich von weiblichen Experten auf diesem Gebiet verfasst wurde, schlägt vor, Abtreibungen in den ersten 12 Wochen der Schwangerschaft zuzulassen. Die Kommission wurde von der Regierung von Bundeskanzler Olaf Scholes nach Diskussionen über eine Gesetzesänderung eingesetzt. „Schädlich für Frauen“.

Obwohl die Praxis in Deutschland illegal ist, ist Abtreibung oft kein strafbares Verbrechen. Ein Schwangerschaftsabbruch nach der 22. Woche, wenn der Fötus außerhalb der Gebärmutter überlebensfähig ist, sollte verboten sein.

„Die grundsätzliche Illegalität der Abtreibung in der Frühschwangerschaft ist nicht haltbar“ Auf den Text zeigen.

Parlamentarier der Mitte-Rechts-CDU (Christlich Demokratische Union) und der rechten AfD (Alternative für Deutschland) protestierten gegen die Legalisierung der Praxis. Beide verteidigen strenge Gesetze und harte Strafen gegen einen Schwangerschaftsabbruch.

Es wird erwartet, dass der Bericht der Kommission von der Scholes-Regierung geprüft wird, es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass er weiterverfolgt wird. Christian Hoffmann, stellvertretender Sprecher der Kanzlerin, sagte: „Wir wollen eine Diskussion führen, die uns hilft, in dieser Angelegenheit voranzukommen.“ […] Es bringt also nichts, es schnell und unter Zeitdruck zu erledigen.

Die Debatte in Deutschland ist in den Fokus gerückt, nachdem im benachbarten polnischen Parlament ein Vorschlag zur Abtreibung eingebracht wurde. Das Thema wird auch in den Vereinigten Staaten ausführlich diskutiert, wo der bundesstaatliche Schutz für einen Schwangerschaftsabbruch im Jahr 2022 abgeschafft wurde.

Siehe auch  Flugtickets nach Frankfurt, Berlin oder München gibt es ab R$ 3.235 Hin- und Rückflug