logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Italien: Vitinha punktet und hilft Benfica in der Champions League

Italien: Vitinha punktet und hilft Benfica in der Champions League

Genua beendete die italienische Liga am Freitag zu Hause mit einem 2:0-Sieg gegen Bologna, was Benfica im Kampf um die direkte Qualifikation für die Champions League helfen könnte.

Die roten Sie brauchen Atalanta, um in der Serie A unter die ersten vier zu kommen Die dritte Qualifikationsrunde und das Playoff-Spiel in der Champions League überspringen zu können. Dieses Szenario ist näher gerückt, da die Bergamo-Mannschaft in den beiden noch ausstehenden Spielen nur noch einen Sieg braucht, um den vierten Platz zu behaupten – und zwei Unentschieden könnten ausreichen, je nachdem, was Juve am Samstag gegen Monza macht.

Das Team von Trainer Gian Piero Gasperini, das kürzlich die Europa League gewonnen hat, liegt mit 66 Punkten auf dem fünften Platz, zwei Punkte hinter Bologna und Juventus auf den Plätzen vier und drei. Wenn die „vecchia Signora“ noch ein Spiel zu bestreiten hat, hat sich die Mannschaft von Thiago Motta bereits aus der aktuellen Ausgabe des Turniers verabschiedet.

Was das Spiel von Luigi Ferraris betrifft, so nahm der von Marseille ausgeliehene Portugiese Vitinha zum ersten Mal seit mehr als zwei Monaten wieder teil.

Ruslan Malinovsky erzielte in der 13. Minute den ersten Treffer, in der zweiten Halbzeit erzielte Vitinha mit einem Schuss ins Gesicht des Torwarts den zweiten Treffer für Genua, das in der vergangenen Saison aufgestiegen ist und den 11. Platz belegen wird.

Informieren Sie sich über die Rangliste der italienischen Liga

Siehe auch  Wo und Informationen zum deutschen Spiel zu sehen