logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Ist Rotwein gesund?  Erfahren Sie die Position der Weltgesundheitsorganisation

Ist Rotwein gesund? Erfahren Sie die Position der Weltgesundheitsorganisation

Seit ein oder zwei Jahrzehnten wird Rotwein als Elixier für die Herz-Kreislauf-Gesundheit beworben. Aber was hat diese Erzählung verändert?

In einer Folge von 60 Minutes aus dem Jahr 1991 warf der CBS-Journalist Morley Safire die Frage nach dem sogenannten „französischen Paradoxon“ auf: Wie konnten die Franzosen fettreiche Lebensmittel konsumieren und trotzdem seltener an Fettherzerkrankungen leiden als die Amerikaner?

Die Antwort, schlug Safar vor, während er ein Glas Rotwein erhob, liege in diesem Getränk.

Damals, so NachrichtentagebuchViele Ärzte glauben, dass es „reinigende“ Eigenschaften hat, die die Bildung von Blutgerinnseln in den Arterien verhindern und so das Risiko von Herzinfarkten verringern.

Mehrere Studien haben diese Idee unterstützt, und die Mittelmeerdiät, die einen moderaten Rotweinkonsum beinhaltet, wurde als vorteilhaft für die Herz-Kreislauf-Gesundheit angesehen.

Aber erst nach der 60-Minuten-Folge verbreitete sich die Idee, dass Rotwein ein gesundes Getränk sei. Ein Jahr später stiegen die Rotweinverkäufe in den Vereinigten Staaten um 40 %.

Im Laufe der Jahre begannen jedoch einige Forscher, die Studien, die diese Theorie stützten, in Frage zu stellen. Es stellt sich heraus, dass die angeblichen Vorteile von Alkohol für das Herz auf andere Faktoren zurückzuführen sind, beispielsweise auf den Lebensstil von Menschen, die Alkohol in Maßen konsumieren.

Im Jahr 2006 widersprach eine neue Analyse früherer Studien zu diesem Thema der Vorstellung, dass Rotwein klare Vorteile für das Herz hat. Seitdem haben andere Studien bestätigt, dass Alkohol, einschließlich Rotwein, tatsächlich das Risiko für Herzprobleme und andere Gesundheitsprobleme wie Krebs erhöhen kann.

Derzeit gibt die Weltgesundheitsorganisation an, dass es keine sichere Menge Alkohol gibt und der Konsum vermieden werden sollte.

Siehe auch  Poá führt eine Larvenuntersuchung durch und 91 % der Proben sind positiv für Denguefieber | Moji das Cruzes und Susanoo

Obwohl es Antioxidantien und andere Verbindungen enthält, die in geringen Mengen nützlich sein können, gibt es keine eindeutigen Beweise dafür, dass es besser für die Gesundheit ist als andere alkoholische Getränke.

Es ist also an der Zeit, die Vorstellung aufzugeben, dass Rotwein ein herzgesundes Getränk sei, und sich über die potenziellen Risiken zu informieren, die mit seinem Konsum verbunden sind.

Lesen Sie auch: Informieren Sie sich über die Termine für die Auszahlung von Zuschüssen und Renten für den Monat März