logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Grippeimpfung und Covid-19-Gewinnfolge am Montag

Sowohl die Influenza-Impfung als auch die Covid-19-Impfung werden am Montag (16.) in Paso Fundo fortgesetzt, ebenso wie die Erweiterung der Prioritätsgruppen. Kinder im Alter von 6 Monaten, 9 Jahren, 11 Monaten und 29 Tagen sowie Personen über 55 Jahren können die Grippeimpfung erhalten.

Andere prioritäre Gruppen, die geimpft werden können, sind auch schwangere Frauen, Frauen nach der Geburt, indigene Völker, Bildungspersonal, Menschen mit Komorbiditäten, Menschen mit dauerhaften Behinderungen, Lkw-Fahrer, städtische und entlegene Straßenverkehrsarbeiter, Hafenarbeiter, Sicherheits- und Rettungskräfte Streitkräfte, das Personal des Freiheitsentzugsregimes, die freiheitsentzogene Bevölkerung, Heranwachsende und Jugendliche bei sozialen und erzieherischen Maßnahmen.

Alle Anfragen werden in Gesundheitseinrichtungen gestellt, in denen es Impfräume gibt. Dies sind die UBS, ESF und Ambulanzen der Gemeinde, die von 8.00 bis 11.30 Uhr und von 13.00 bis 16.00 Uhr geöffnet sind. Bürgersteige von 8.00 bis 16.00 Uhr Denken Sie daran, dass Gesundheitspersonal auch im Impfzentrum geimpft werden kann, das von 8.00 bis 17.30 Uhr geöffnet ist. Das Gesundheitsministerium warnt davor, dass Personen, die Impfungen beantragen möchten, einen Lichtbildausweis sowie eine SUS-Karte mit sich führen müssen.

In Bezug auf die Impfung gegen Covid-19 hat sie keinen festen Zeitplan mehr und wird für die allgemeine Bevölkerung gemäß dem Anwendungsplan und dem individuellen Bedarf jedes Bürgers angewendet, um seinen Impfplan zu vervollständigen.

Es ist in allen Gesundheitseinheiten in Passo Fundo erhältlich, die über einen Impfraum verfügen. Es ist zu beachten, dass die vierte Auffrischimpfung von Covid-19 für ältere Menschen bei Personen im Alter von 70 Jahren oder älter angewendet wird.