logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Euro 2024: Rangnick glaubt, dass Alaba ein Wunder braucht, um in Deutschland zu bleiben

Euro 2024: Rangnick glaubt, dass Alaba ein Wunder braucht, um in Deutschland zu bleiben

Euro 2024: Rangnick glaubt, dass Alaba ein Wunder braucht, um in Deutschland zu bleiben

Der österreichische Fußballer David Alaba wird die diesjährige Europameisterschaft in Deutschland verpassen. Der Verteidiger von Real Madrid wurde im Dezember wegen eines Kreuzbandrisses im Knie operiert und seine Genesung vor der Europameisterschaft wird von Österreichs Trainer Ralf Rangnick als kleines Wunder betrachtet.

Im Allgemeinen benötigen Spieler mindestens sechs Monate, um sich von einer solchen Verletzung zu erholen. Im Fall von David müssen wir realistisch sein. Es wäre ein kleines Wunder, wenn er es zum Turnier schaffen würde„, sagte der 65-jährige Trainer der Nachrichtenagentur APA.

Der ehemalige Trainer von Manchester United sagte auch, dass das Rehabilitationsprogramm des 31-jährigen Verteidigers Fortschritte mache. Trotz der düsteren Prognose gibt Rangnick die Chancen auf eine Genesung des Schlüsselspielers des Österreichers nicht auf. „Wenn es jemand kann, dann ist es David. Er gibt sein Bestes und möchte an diesem Turnier teilnehmen„, versicherte er.

Alabas Verletzungen

FlashScore

Laut Rangnick wird Alaba in der kommenden Länderspielsaison die Nationalmannschaft besuchen. Die Österreicher bestreiten am 23. März in Tehelno Polje ein Aufwärmspiel gegen die Slowakei und empfangen drei Tage später in Wien die Türkei. Österreich trifft in der Gruppe D der Europameisterschaft auf Frankreich, die Niederlande und den Sieger der Play-offs der Gruppe A (Polen, Wales, Estland oder Finnland).

Siehe auch  250.000 Menschen protestieren in Deutschland gegen Rechtsextreme