logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Euro 2024: Aufstellung Portugals und Sloweniens (Martinez wechselt acht)

Euro 2024: Aufstellung Portugals und Sloweniens (Martinez wechselt acht)

Nationaltrainer Roberto Martinez nahm angesichts der Niederlage gegen Georgien zum Abschluss der Gruppenphase der EM 2024 acht Änderungen in der Startaufstellung für das Spiel gegen Slowenien vor.

In diesem Spiel veränderte der katalanische Trainer seine anfängliche Auswahl im Vergleich zu dem, was er präsentierte, aber heute Abend kehrt er zu einer traditionelleren Formation zurück, mit einer Viererkette in der Verteidigung und Joao Balenha als defensivem Mittelfeldspieler.

Verfolgen Sie Portugal und Slowenien hier minutengenau.

Festzuhalten ist, dass Portugal am kommenden Montag ab 20 Uhr im Achtelfinale der Europameisterschaft 2024 auf Slowenien trifft.

Elf aus Portugal: Diogo Costa, Cancelo, Pepe, Ruben Dias und Nuno Mendes; Balinha und Vitinha; Bernardo Silva, Bruno Fernandes und Rafael Leao; Cristiano Ronaldo.

Slowenien XI: Oblak, Carnicnik, Drkosic, Pegol und Balkovic; Stojanovic, Cerin, Elsnik und Malakar; Der Streit liegt bei Cisco.

Ersatzspieler aus Portugal: Rui Patricio, Jose Sa, Nelson Semedo, Dalot, Goncalo Ramos, Joao Felix, Danilo, Goncalo Inacio, Joao Neves, Mateus Nunes, Ruben Neves, Diogo Jota, Antonio Silva, Pedro Neto, Francisco Conceição.

Alternativen zu Slowenien: Bilek, Vekic, Blazic, Stankovic, Verbic, Lovric, Kurtic, Horvat, Vibotnik, Selar, Brekalo, Zugel, Željkovic und Ilić.

Siehe auch  Großbritannien schließt die Vorbereitungen für die Beerdigung von Prinz Philip ab - News