logistic ready

Fachportal für Intralogistik

EM-Halbfinale der Frauen bestätigt: England – Schweden, Deutschland – Frankreich

Die UEFA Women’s EURO 2022 erreicht das Halbfinale, Gastgeber England trifft am Dienstag, den 26. Juli, auf Schweden, bevor Deutschland 24 Stunden später auf Frankreich trifft.

Lernen Sie die Halbfinalisten kennen

Halbfinale der Frauen-EM

Dienstag, 26. Juli
England – Schweden (20 Uhr, Sheffield)

Mittwoch, 27. Juli
Deutschland-Frankreich (20 Uhr, Milton Keynes)

Kontinentalportugal Stunden

England will das fünfte Team werden, das den Titel bei der UEFA-Frauen-EM gewinnt, und gegen Schweden, den Meister von 1984, antreten. Die Gastgeberin musste im Viertelfinale gegen Spanien ordentlich ins Schwitzen kommen, während Schweden besser abschnitt als die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2019. Cup gewannen sie 2021 bei den letzten Olympischen Spielen Silber, als sie Dritte wurden.

Frankreichs lang ersehntes Debüt im Halbfinale wird es gegen Deutschland geben, das versuchen wird, zu seiner besten Form zurückzukehren, und das nun zum zehnten Mal in dieser Phase des Turniers. Und in den letzten neun Halbfinalteilnahmen hat Deutschland schließlich den Pokal gewonnen. Er wird mit vier Siegen aus vier Spielen nach Milton Keynes reisen und noch kein Tor erzielt haben.

Straße nach Wembley


Das Endspiel der 13. Ausgabe der UEFA Women’s EURO findet am Sonntag, 31. Juli, ab 17:00 Uhr im Wembley-Stadion in London statt. Der Sieger des Halbfinales zwischen England und Schweden erhält den Heimmannschaftsstatus.

Siehe auch  Deutschland äußert sich besorgt über die Meinungsfreiheit in der Türkei