logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Ein Taxifahrer hat die verlorene Brieftasche von Manuel Neuer zurückgegeben, aber die Belohnung gefällt ihm nicht: „Streich“ – Prisma







Deutschlands Torhüter Manuel Neuer enttäuschte den Taxifahrer, der 120 Kilometer reiste, um die verlorene Geldbörse des Bayern-München-Athleten zurückzugeben. In dem Fall Fahrer Hazir S. Die Lokalzeitung „Bild“ sagte, er hoffe, für die Mühe gut belohnt zu werden. Über ein signiertes T-Shirt des Nationalidols freute er sich allerdings nicht.

„Dieser Bonus ist ein Witz. Ich habe vier Kinder, mit einem T-Shirt kann ich nichts anfangen“, sagte der Taxifahrer.

Nach Angaben des Taxifahrers enthielt die Brieftasche etwa 800 Euro (etwa 4.500 brasilianische Real) und mehrere persönliche Noir-Karten. Die Gegenstände wurden an den Sportdirektor zurückgegeben, der auch Hazers persönliche Daten aufbewahrte.








Die deutsche Zeitung stellt fest, dass dem Taxifahrer nach deutschem Recht 5 % des Werts in der Brieftasche und weitere 3 % für die Rückgabe zustehen. Bei der Berechnung beträgt der Bonus etwa 35 Euro (etwa 200 brasilianische Real zum heutigen Kurs).

Der Wert ist jedoch geringer als das, was normalerweise für das vom deutschen Torhüter signierte Trikot bezahlt wird. Zum Vergleich: Ein Herrenhemd, ein Erwachsenenmodell, des deutschen Clubs kostet etwa 90 Euro (500 brasilianische Real).

Hazer erwartete eine noch stärkere Belohnung, denn er sagte, eine 120-Kilometer-Fahrt hätte ihm als Taxifahrer 400 Euro eingebracht.


Multi-Champion Alison Dos Santos sammelt mit 22 Rekorde








Siehe auch  Gastroenteritis und Muskelermüdung ließen Uribe und Grujic bei Vesela aus dem Spiel