logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Ein Sommer ohne Mücke: SMS kämpft am Mittwoch gemeinsam gegen Aedes aegypti (6)

Das städtische Gesundheitsamt von Salvador führt über das Zentrum für die Kontrolle von Zoonosen (CCZ) im Stadtteil Pernambus am Mittwoch (6) und Donnerstag (7) von 8 bis 12 Uhr gemeinsame Anstrengungen zur Bekämpfung von Aedes . durch Ägypten.

Während der Veranstaltung, die von Limpurb-Profis unterstützt wird, werden Immobilien, freie Stellen und Gebiete mit einem Risiko für die Ansteckung mit sexuell übertragbaren Viren besucht. Die Bewohner der Gemeinden, die von der Strategie profitieren, müssen mit Erregern endemischer Krankheiten zusammenarbeiten, die auch die Bevölkerung anweisen, sich selbst zu versorgen und Vektoren zu kontrollieren.

Die Mobilisierung ist Teil des Plans „Sommer ohne Mücken“, der darauf abzielt, im Vorfeld der Saison Mückenbrutplätze in der Stadt zu verhindern und zu reduzieren.

“dass esWenn es die Jahreszeit ist, in der es am günstigsten für die Entwicklung von Mücken ist, wird ein sonniges Klima mit vereinzelten Regenfällen bevorzugt. Das Ziel ist es, die Umwelt im bestmöglichen Zustand zu hinterlassen, um potenzielle Aedes-Ausbrüche zu eliminieren.“ Isolina Megues, Koordinatorin der Clarion-Clipperton-Verwerfungszone, erklärt.

Tisch

10.06.: Rua Carinhanha und Jequirica
07/10: Rua Dois de Julho

Daten

Zwischen Januar und September 2021 verzeichnete Salvador 578 Fälle von Dengue-Fieber, 327 Fälle von Seneszenz und 53 Meldungen über das Zika-Virus. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres gab es einen Rückgang von 94 % beim Dengue-Fieber, 97 % beim Chikungunya-Fieber und 94 % beim Zika-Virus.

Siehe auch  Variables Delta droht ein epidemischer Rückfall. Brasilien erreicht 536.000 Tote