logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Dies sind die Länder mit dem höchsten und niedrigsten Rentenalter weltweit (der Unterschied beträgt bis zu neun Jahre) – Zusammenfassung

Dies sind die Länder mit dem höchsten und niedrigsten Rentenalter weltweit (der Unterschied beträgt bis zu neun Jahre) – Zusammenfassung

Das gesetzliche Renteneintrittsalter soll in den nächsten fünf Jahren um fünf Monate ansteigen, nachdem es im Jahr 2024 dieses Jahr auf 66 Jahre und vier Monate festgelegt wurde.

Laut einem in der Zeitung Diário da República veröffentlichten Erlass wurde das gesetzliche Rentenalter in diesem Jahr um drei Monate angehoben. Dieser Wert wurde anhand von Sterbetafeln berechnet, wobei die durchschnittliche Lebenserwartung von 65 Jahren berücksichtigt wurde, die zwischen dem zweiten und dritten Jahr vor einem Jahr ermittelt wurde . Beginn der Rente.

Gemäß den Vorschriften beträgt der Anspruch auf Rente in Portugal im Jahr 2026 66 Jahre und sieben Monate, was im Jahr 2027 auf 66 Jahre und 8 Monate und im Jahr 2029 auf 66 Jahre und 10 Monate ansteigen soll.

Wie schneidet Portugal in Bezug auf das Rentenalter im Vergleich zu anderen Ländern der Welt ab?

In unserem Land ist es das zweithöchste Renteneintrittsalter weltweit. An erster Stelle stehen Australien, Dänemark, Griechenland, Island, Israel, Italien und die Niederlande mit einem Renteneintrittsalter von 67 Jahren. Als nächstes folgt Portugal, gefolgt von Deutschland, Irland, dem Vereinigten Königreich und Zypern, wo das Rentenalter bei 66 Jahren liegt.

Zu den Ländern mit dem niedrigsten Alter gehören hingegen China, Indien, Saudi-Arabien, Südafrika, die Türkei und die Ukraine, wobei Indonesien mit 58 Jahren das niedrigste Alter aufweist.

Siehe auch  Japan hat 86.000 Menschen über 100, ein neuer Rekord