logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die Ukraine wird europäische Sportwettkämpfe mit russischen Mannschaften boykottieren

Die Ukraine wird europäische Sportwettkämpfe mit russischen Mannschaften boykottieren

Der Ukrainische Fußballverband gab am Mittwoch bekannt, dass die Ukraine europäische Wettbewerbe, an denen russische Mannschaften teilnehmen, boykottieren wird, einen Tag nachdem der Europäische Fußballverband die gegen Russland verhängten Sanktionen gelockert hatte.

Die UEFA teilte am Dienstag mit, dass das Exekutivkomitee zugestimmt habe, russische U17-Mannschaften in dieser Saison wieder für europäische Wettbewerbe zuzulassen, während die Sperrung der übrigen Mannschaften, Vereine und Nationalmannschaften aufgrund des Krieges in der Ukraine aufrechterhalten werde.

Der ukrainische Verband sagte: „Wir werden an keinem Wettbewerb teilnehmen, an dem russische Mannschaften teilnehmen“, und „verurteilt“ die von der UEFA genehmigte teilweise Öffnung aufs Schärfste und fordert die UEFA auf, „ihre Entscheidung rückgängig zu machen“.

Der ukrainische Verband forderte außerdem andere dazu auf, „Spiele mit Beteiligung russischer Mannschaften zu boykottieren, wenn sie zurückkehren dürften“, eine Entscheidung, die die UEFA mit der Notwendigkeit begründete, „Kinder nicht für Handlungen zu bestrafen, die allein in der Verantwortung von Erwachsenen liegen“.

„Das Exekutivkomitee der UEFA hat beschlossen, in der laufenden Saison russische Mannschaften mit minderjährigen Spielern wieder in ihre Wettbewerbe aufzunehmen. In diesem Zusammenhang hat das Exekutivkomitee die UEFA-Administration gebeten, eine technische Lösung vorzuschlagen, die die Rückkehr russischer minderjähriger Mannschaften ermöglichen würde. UEFA.“ sagte. In einer Erklärung: „Unter 17 Jahren (entweder weiblich oder männlich), auch nachdem die Auslosung bereits stattgefunden hat.“

Das UEFA-Exekutivkomitee, das am Dienstag in Limassol, Zypern, zusammentrat, erklärte, dass die Mannschaften trotz ihrer Wiederzulassung Spiele außerhalb des Landes austragen werden, ohne Nationalflagge, Hymne oder Spielausrüstung.

„Es ist besonders bedauerlich, dass aufgrund des anhaltenden Konflikts einer Generation von Minderjährigen das Recht verwehrt wird, im internationalen Fußball anzutreten“, betonte er.

Die UEFA erneuerte außerdem ihre Verurteilung „des illegalen Krieges Russlands“ und betonte, dass die Sperre aller anderen russischen Mannschaften, Vereine und Nationalmannschaften bis zum Ende des Konflikts in der Ukraine in Kraft bleiben werde.

Siehe auch  Lewandowski warnt den FC Bayern vor Ausfall der Vorbereitungssaison laut Zeitung - 05.06.2022