logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die Deutsche Botschaft eröffnet einen „Deutschland Corner“ an der Universität São Paulo

Der Deutschland Corner befindet sich im Center for International Culture (CII) der USP auf dem Campus der Citadel Universitaria in São Paulo und möchte einen Raum zur Förderung der deutschen Kultur durch Kurse, Vorträge und Veranstaltungen schaffen. Förderung von Lese- und Kulturangeboten und damit eine breitere Verbreitung der Angebote deutscher Hochschulen in Zusammenarbeit mit der USP.

Die Eröffnung brachte die Ausstellung „Reise nach Brasilien: Eine Geschichte der Migrationen des deutschsprachigen Volkes“ in den Raum. Es wurde anlässlich des 200-jährigen Bestehens der deutschen Einwanderung in Brasilien ins Leben gerufen und zeichnet den Weg der deutschsprachigen Einwanderer in Brasilien sowie ihre Beiträge und Hinterlassenschaften nach. Kurator der Ausstellung ist der Verein Prof. DR. Martin N. Dreher, Mitglied des São Leopoldo Historical Institute, Erny Mügge, vom Verlag Oikos, und dem Martius-Staden-Institut.

Bei der Eröffnungsveranstaltung sprachen Prof. Sergio Bronza, Präsident von AUCANI am USP, Generalkonsul Joseph Weiss vom Martius-Stadden-Institut und Maurice Reiszky von Dubnitz über die lange und fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Brasilien und Deutschland in der Welt der Wissenschaft.

Es nahmen auch Vertreter von Institutionen teil: Instituto Martius-Staden Goethe-Institut São Paulo, Daad Brasil, DWIH Brasil, Mecila, Instituto Fraunhofer, Fundaçção Alexander von Humboldt, DFG; Und Universitäten: TUMünchen, FUBerlin, Universität Potsdam, Universität Tübingen, Universität Münster usw.

Quelle: Deutsche Botschaft in Brasilien.

Siehe auch  Der frühere Präsident Schröder ist in Deutschland wegen Kriegsverbrechen angeklagt