logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die Brasilien-Deutschland-Kammer organisiert Diskussionen zwischen großen Unternehmen über geschäftsrelevante Trends


13. November 2023

Tschüss PauloDie Deutsch-Brasilianische Handelskammer São Paulo (AHK São Paulo) wird zusammen mit den Sponsorunternehmen BASF, Bosch, Festo und Siemens Experten für Innovation und Nachhaltigkeit im Auditorium Cubo Itaú zusammenbringen, um wichtige Trends für die Wirtschaft zu diskutieren. (14), 9 bis 17 Uhr. Unter dem Titel Die Grenzen der grünen und digitalen Transformation erweiternDer Kongressplan befasst sich mit dem Potenzial der Verbindung von Innovation und Nachhaltigkeit für nachhaltiges und regeneratives sozioökonomisches Wachstum.

Ein Gremium renommierter Experten, die ihr Wissen mit der breiten Öffentlichkeit teilen, und die Ausrichtung der Veranstaltung am Veranstaltungsort Cubo Itaú erhöhen unsere Erwartungen an diese Ausgabe zusätzlich. Wir freuen uns sehr, diese Erfahrung in einem Umfeld anbieten zu können, das direkt mit der Mission unseres Kongresses übereinstimmt“, sagte der Direktor für Innovation und Nachhaltigkeit der AHK São Paulo. Bruno Vath Zarbellen.

Der erste Teil ist in zwei Module unterteilt und bietet Informationen über brasilianische Innovation und Nachhaltigkeit sowie Panels mit Schwerpunkt auf der Bioökonomie.Moschee Grüne und digitale Transformation für kleine und mittlere Unternehmen und kohlenstoffarme Projekte. Jenseits von Führungskräften und CEOs Marcelo Thom (Instituto Amazônia+21 und Industrieverband des Bundesstaates Rondônia); Cäsar Gayden (FESTO); Und Gaston Diaz Perez (Bash Latin America) Ausschussmitglieder bestätigt Rodolfo Walter Wien (ECO+ Stiftung); Petrina Santos (Volkswagen Finanzdienstleistungen); Luis Muskera (Siemens) (Foto rechts); Diego Antunes (SEBRAE-SP); Antonio Lacerta (BASF); e Gianna Sacaccio (CNI).

OrnellaNeben Inhalten zu künstlicher Intelligenz und Anreizen für Innovations- und Nachhaltigkeitsprojekte liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung nach der Mittagspause auf Startups, Open Innovation und Risikokapital. deren Umsetzung Stellplätze Bestätigte Startups sind CUBO Network Ita Proces, Bluebell Index und 4 Habitos Para Mudar o Mundo. Zum Programm gehört auch die Teilnahme Ornella Nidardi (BASF – im Foto links); Daniel Vivas (BNDES); Renato Marquez Ramalho (KPTL Risikokapital); Igor Magalhas Nazareth (MBRAPI); Márcio Weichert (DWIH São Paulo) und ein Startup namens Colibi. Die Veranstaltung wird kostenlos und kostenlos online gestreamt. Hier registrieren.

Siehe auch  Bayer Leverkusen gewann den Deutschen Pokal und schaffte das Double