logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschlands Arbeitslosenquote sinkt im September auf 5,4%

MeinLaut einem heute veröffentlichten Bericht hatte die BA im September 2.465.000 Arbeitslose, 114.000 weniger als im August und 30.000 weniger in saisonbereinigten Daten.

Im Jahresvergleich ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im September auf 382.000 oder 0,8 % im Jahr 2020 gegenüber dem gleichen Monat gesunken.

„Der Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter positiv. Arbeitslosigkeit und Arbeitslosigkeit gehen stark zurück.

Gleichzeitig gehe die Zahl der Kurzzeitbeschäftigten („Gurzarpeet“) stark zurück, fügte er hinzu.

Die Arbeitslosigkeit, zu der auch Personen mit unsicheren oder befristeten Arbeitsplätzen und Steuererleichterungen gehören, sank im September auf 3.233.000, gegenüber 393.000 im selben Monat im Jahr 2020.

Die Zahl der Beschäftigten bei „Kursarbeat“ geht jedoch weiter zurück und lag im Juli – dem letzten Monat mit offiziellen Zahlen – bei 927.000 nach einem Rekordwert von rund sechs Millionen im April letzten Jahres.

Dagegen erhielten im September 740.000 Menschen Arbeitslosengeld, 353.000 weniger als im gleichen Monat des Jahres 2020.

Die Zahl der Personen, die Sozialleistungen inklusive Hartz IV des Grundbedarfs beziehen, lag im September bei 3.734.000, das sind 6,8 ​​% der Erwerbsbevölkerung und im Jahr 2020 170.000 weniger als im gleichen Monat.

Die Nachfrage nach Arbeitskräften setzt ihren Aufwärtstrend fort und im September wurden 799.000 offene Stellen in der PA registriert, 209.000 mehr als im gleichen Monat.

Lesen Sie auch: Govit-19: Deutschland fügt 12.150 weitere Infektionen und 67 Todesfälle hinzu

Immer zuerst wissen.
Fünfte jährliche Verbraucherwahl für das Online-Magazin.
Laden Sie unseren kostenlosen Prozessor herunter.

Aus dem Apple Store herunterladen
Google Play-Download

Siehe auch  A BOLA - Ein Querschnitt des Textes: «Falhei miseravelmente» (Alemanha)