logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschland tauscht Sportausrüster aus und beendet 70-jährige Partnerschaft |  Deutscher Fußball

Deutschland tauscht Sportausrüster aus und beendet 70-jährige Partnerschaft | Deutscher Fußball

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) gab an diesem Donnerstag bekannt, dass er seinen Sportartikellieferanten wechselt. Der DFB hat mit Nike einen Vertrag von 2027 bis 2034 unterzeichnetUm ihre Nationalmannschaften auszurüsten. Der Verband ist seit über 77 Jahren Partner von adidas.

Adidas ist seit 1950 Sportausrüster der deutschen Nationalmannschaft – Foto: Getty Images

— Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Nike, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben. Diese zukünftige Partnerschaft wird es dem DFB ermöglichen, sich auch im nächsten Jahrzehnt seinen Herausforderungen zu stellen. Aber eines ist sicher: Bis Dezember 2026 werden wir alles daran setzen, mit Adidas zu gewinnen – erklärte DFB-Präsident Bernd Neudorf.

Nach Angaben des Deutschen Fußballbundes Nike machte aus wirtschaftlicher Sicht das beste Angebot und überzeugte das Unternehmen mit seiner Vision. Laut der „Bild“-Zeitung wird das nordamerikanische Unternehmen dem deutschen Unternehmen 50 Millionen Euro (272,3 Millionen R$) pro Jahr zahlen.

Der letzte Vertrag des deutschen Verbandes mit Adidas (einem Unternehmen aus dem gleichen Land) wurde 2018 unterzeichnet und lief bis zur Fußballweltmeisterschaft 2026 in Kanada, den USA und Mexiko.

Seit mehr als sieben Jahrzehnten ist adidas Sponsor der deutschen Nationalmannschaften, die bei den Männern vier Weltmeistertitel und drei Europameistertitel, bei den Frauen zwei Weltmeistertitel und acht Europapokale gewonnen haben.

Manuel Neuer beim Training der deutschen Nationalmannschaft, gesponsert von Adidas – Foto: Getty Images

Siehe auch  Wie waren die letzten Spiele zwischen Frankreich und Deutschland?