logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschland setzt russische Flüge wegen Moskauer Flugverbots aus

Deutschland hat russische Fluggesellschaften daran gehindert, ihr Territorium zu betreten, als Vergeltung für die fehlende Anerkennung der Lufthansa aus Moskau für ihre Kontakte mit Russland, wie die Bundesregierung am Mittwoch darauf hinwies.

Im Zuge der Krise um Weißrussland teilte das deutsche Verkehrsministerium in einer Erklärung mit, die russische Zivilluftfahrtbehörde habe “nicht rechtzeitig zugestimmt”, dass zwei für heute Morgen geplante Flüge nach Russland gestrichen werden sollen.

„Durch die gemeinsame Praxis [a Alemanha] Erteilte keine Genehmigungen für “Flugzeuge russischer Flugzeuge”, was zur Annullierung der von Aeroflot und S7 betriebenen Strecken führte.

„Sobald die Zulassung für Lufthansa-Flugzeuge erteilt ist, werden auch die Flugzeuge russischer Unternehmen zugelassen“, so das Ministerium weiter.

Die von der Nachrichtenagentur France-Press (AFP) befragte Lufthansa rechnet damit, dass “andere für Juni geplante Passagierflüge nach Russland bald gestrichen werden”.

Weder das Ministerium noch der Spediteur machten Angaben zu den Gründen der Belagerung im Zusammenhang mit der Genehmigung durch Moskau.