logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschland ohne Merkel – Wirtschaftsmagazin

Am 26. September würde niemand außer uns in Portugal etwas über die Kommunalwahlen in Portugal wissen wollen. Am selben Tag werden weitere Wahlen stattfinden, und ja, nicht nur in Europa, sondern auf allen Kontinenten werden die Augen auf die Bereitschaft gerichtet sein, zu bestätigen, wer die Präsidentschaft Deutschlands innehaben wird.

Diese Woche erschien auf der Titelseite der New York Times ein Artikel der deutschen Zeitung Der Togespiece, Anna Sauberbray, mit dem Titel “Imagining Germany After Merkel”. Dies ist keine leichte Aufgabe. Als Politikerin konnte Merkel ihre eigene Marke aufbauen, seit sie ihre politische Reise durch Helmut Kohl angetreten hat – wie eine ihrer Biografien es ausdrückt – “die einflussreichste Politik in Europa” oder sogar 2017 die Magazin “mächtigste Frau der Welt”.

Mafalta Anjos schrieb damals: „Angela entfernt mit ihrem kontrollierten Profil und ihrem wissenschaftlichen Ansatz den immer noch verborgenen Geist des unvorhersehbaren und gefährlichen Direktors. Die von der Neuzeit entworfene Psychologie der deutschen Nation strebt ein sicheres Monopol auf die Gefahren unangenehmer Überraschungen an. “ Doch vier Jahre später haben die Deutschen das Monopol satt.

In Bezug auf Merkels Position müssen nur zwei Kandidaten ernsthaft in Betracht gezogen werden. Armin Lachet von derselben Partei, Annalina Barbach von der Christlich-Demokratischen Union (CDU) und der Grünen. Lacette ist noch neu in einem politischen Führer in seinen 60ern. Aber Barbach ist mit nur 40 Jahren noch der jüngste Präsidentschaftskandidat. In “Politico” werden die Umfragen zusammengehalten: 24% der Stimmen. In einer anderen Umfrage von Gander liegen die Grünen jedoch bei 28%, sechs Punkte vor den 22% der CDU.

Siehe auch  Bundescoach Joachim Löw lehnt Boykott der WM in Katar ab: "Es wird niemandem helfen"

Nach 16 Jahren in der Regierung ist Merkel nicht mehr für das Scheitern verantwortlich. Aber es ist wahr, dass diese von mir geschaffene und erwähnte Handelsmarke nicht auf die Partei und ihren Kandidaten umwandelbar zu sein scheint. Zwischen Kontinuität und Wandel stehen die Deutschen vor ständigen Herausforderungen, eine junge, aber entschlossene Strategin, Annalina Bairbach, und jemanden zu wählen, der eine Partei mit 5 bis 6% Zustimmung führen kann.

Ein Vorteil, keine klare Mehrheit der Grünen zu haben, würde sie vor die Wahl stellen: ein Bündnis mit den Christdemokraten oder den Sozialdemokraten zu führen. Dies wird jedoch nicht nur in Deutschland, sondern auch in Europa eine bedeutende Veränderung sein. Baspag und die Grünen haben eine klare Agenda in Menschenrechtsfragen und nehmen eine immer stärkere Haltung gegenüber Russland und China ein.

Was die Märkte betrifft, was sie von der nächsten Regierung in Bezug auf die Fiskal- und Wirtschaftspolitik erwarten können. Für ING-Analysten beispielsweise wird “eine CDU / Green-Allianz größere fiskalische Anreize unterstützen und die derzeitige Regierungslinie fortsetzen, wodurch die Investitionen intensiviert werden”.

Über die Zukunft sicher zu sein, ist sehr bald, aber die Werke von Angela Merkel nicht zu loben. Ein Deutschland wäre ohne Deutschland nicht leicht vorstellbar.

Luso American Development Foundation

Ich gratuliere Pedro Morgado, einem Psychiater am Hospital de Prague und Professor für Medizin an der Minho-Universität. Nach dem Gewinn des FLAD Science Award für psychische Gesundheit wird der junge Forscher seine Arbeit zur Entwicklung seiner medizinischen Forschung zur Behandlung von Zwangsstörungen fortsetzen.