logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschland beginnt heute eine neue Phase strengerer Beschränkungen der Parteikritik – die Wirtschaft

Obwohl viele Länder wie Italien, die Schweiz und Belgien bereits die nächste Phase der Lockerung der Beschränkungen geplant haben, befindet sich Europas größte Volkswirtschaft in einer antizyklischen Phase, den sogenannten “Notbremsen”.

Die Agence France-Presse (Agence France-Presse) zitierte Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer wöchentlichen Sendung, sie sei überzeugt, dass “strengere” Maßnahmen “dringend” erforderlich seien.

“Wenn wir Verletzungen schnell und dramatisch reduzieren können, wird in naher Zukunft eine schrittweise Minderung möglich sein”, fügte der Minister hinzu.

Für die Bundesregierung ist es notwendig, das Management der Epidemie zu kontrollieren, bei der mehr als 81.000 Menschen in diesem Land ums Leben gekommen sind, sowie die dritte Infektionswelle, die laut Virologen durch die rasche Ausbreitung von Virusvarianten gekennzeichnet war noch nicht seinen Höhepunkt erreicht.

Die neuen Maßnahmen umfassen zusätzliche Kürzungen bei der privaten Kommunikation, die Schließung unnötiger Geschäfte oder Museen und eine verstärkte Nutzung von Telearbeit.

Die kritischste Maßnahme ist jedoch die Ausgangssperre zwischen 22:00 und 05:00 Uhr, mit Ausnahme bei beruflichen Verpflichtungen.

In einem Land, das unter zwei Diktaturen gelitten hat, ist das Thema jedoch sehr heikel, und diese Maßnahme wird als verfassungswidrig angesehen, insbesondere von der Liberal Democratic Party (FDP).

Der Oberste Gerichtshof in Karlsruhe hat laut einem Sprecher der Freie Rechte, Angela Merkels Partnerin in der konservativen CDU der bayerischen Regierung, die Ausgangssperren beenden will, bereits 25 Rechtsmittel gegen das Gesetz erhalten Geschäfte schließen.

Ein Sprecher des Innenministeriums beriet am Freitag Menschen, die keinen Grund hatten zu reisen, um ihre Pläne zu verschieben.

Die Regionen äußerten auch große Zweifel an der Ausgangssperre, insbesondere der hessische Regierungschef Volker Bouvier, der der Ansicht war, dass die Maßnahme nur vor Ort und “als letztes Mittel” angewendet werden sollte.

Siehe auch  Frankreich und Deutschland reagieren auf Pekings Entscheidung, Flüge auszusetzen

Deutschland verzeichnete nach den neuesten Daten des Robert-Koch-Instituts für Virologie 23.392 neue Fälle des neuen Coronavirus und 286 Todesfälle aufgrund von Covid-19 in den letzten 24 Stunden.