logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutscher Pokal: Kaiserslautern steht im Halbfinale

Deutscher Pokal: Kaiserslautern steht im Halbfinale

Der Zweitligist besiegte auch den Zweitligisten Hertha Berlin mit 3:1

Kaiserslautern schließt sich Düsseldorf an und steht als weiterer Zweitligist im Halbfinale des DFB-Pokals. Die „Roten Teufel“ reisten in der gleichen Spielklasse zu Hertha BSC und siegten mit 3:1.

Der Zehntplatzierte der zweiten deutschen Liga belegte den 14. Platz, gerade weil Kaiserslautern schon früh die Feindseligkeiten eröffnete. John Elvedy brachte die Gäste in der 5. Spielminute mit 1:0 in Führung. Kaiserslautern erhöhte in der 38. Minute durch Richmond Dachy auf 2:0, bevor es in die Pause ging.

Hertha erholte sich in der zweiten Halbzeit gut, doch in der 69. Minute erzielte Philipp Kalloch unter großem Jubel der Gästefans, die bereits dachten, dass ihnen der Sieg nicht entgehen würde, das 3:0. .

Fabian Reus hatte in der 90+1 Minute noch Zeit, für Hertha BSC den Anschlusstreffer zu erzielen, doch die Hausherren konnten wenig tun, um eine Niederlage zu verhindern. Kaiserslautern ist als nächster im Wettbewerb und trifft auf den Sieger des DFB-Pokals zwischen Saarbrücken und Mönchengladbach.

Deutscher Pokal: Düsseldorfs erste Mannschaft im Halbfinale

Fortuna besiegte St. Pauli im Elfmeterschießen

Siehe auch  Landwaffe: deutsche Frage