logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Das Gesundheitsministerium schließt schwangere Frauen in die vorrangige Impfgruppe ein

Gesundheit

Die Impfung sollte am 13. Mai beginnen

28. April 2021-06: 16zu Brasilien Agentur

Bildnachweis: Imagem / TV Brasil

Das Gesundheitsministerium hat beschlossen, schwangere Frauen und Mütter (Frauen in der Zeit nach der Geburt) in die Prioritätskategorie für die Impfung gegen Covid-19 aufzunehmen, wie gestern berichtet wurde (27), der Koordinator des nationalen Impfprogramms des Ministeriums , Franciel Francinato.

In einer Anhörung im Repräsentantenhaus zur Erörterung der Situation von Impfstoffen im Land sagte der Koordinator, dass diese Maßnahme aufgrund der alarmierenden Situation der Epidemie in Brasilien und weil schwangere Frauen und Mütter anfälliger für Infektionen mit dem Coronavirus sind, ergriffen wurde . -19.

“Die Impfung sollte am 13. Mai beginnen”, sagte er.

Bereits am 15. März listete die Regierung schwangere Frauen mit Komorbiditäten auf. Laut Francisco wurde gestern (26) ein technischer Hinweis zusammen mit den neuen Richtlinien an die staatlichen Gesundheitsminister geschickt.

„Es deutet darauf hin, dass wir zu diesem Zeitpunkt die Empfehlung der WHO geringfügig ändern werden [Organização Mundial de Saúde] Was sich heute auf die Impfung bezieht, nach Kosten x Nutzen. Heute rechtfertigt das Risiko, schwangere Frauen im Land nicht zu impfen, die Aufnahme dieser Gruppe als Impfgruppe zu diesem Zeitpunkt “, sagte er.

Trotz der Änderung sollten je nach Volumen zunächst schwangere Frauen mit bereits bestehenden Krankheiten geimpft werden. Nach Angaben des Koordinators werden die Impfstoffe Coronavac, AstraZeneca und Pfizer verwendet. In diesem Fall sollte die erste Charge von Lieferungen des Immunsystems am kommenden Donnerstag eintreffen (29), und 1,3 Millionen Dosen werden zur Verwendung in den Hauptstädten verteilt.

Franciel sagte, die Maßnahme sei ergriffen worden, weil die Impfstoffe aufgefüllt werden müssten. Um die Stabilität des Materials aufrechtzuerhalten, sollte der Impfstoff bis zu sechs Monate bei Temperaturen von -90 bis -60 Grad gelagert werden.

READ  Die Grippeimpfung beginnt am Montag (12) in Vitoria

Bei Hauptstädten werden die Dosen an Zentren gesendet, die das Immunsystem sieben Tage lang bei Temperaturen von -20 ° C halten können.

“In Bezug auf die Anwendung kann der Impfstoff bis zu fünf Tage bei einer Kühlschranktemperatur von bis zu 8 Grad Celsius bleiben”, sagte er.

Ausgabe: Maria Claudia

Premix concreto

Damit zusammenhängende Fragen

Gesundheit

Garagua verzeichnet 2021 301 Ausbrüche von Aedes aegypti

Die Zahl ist dreimal höher als im Vorjahr

Garagua verzeichnet 2021 301 Ausbrüche von Aedes aegypti

Gesundheit

Mit drei weiteren Rekorden hat Jaraguá 258 Todesfälle durch Covid-19 erreicht

In den letzten 24 Stunden wurden 122 neue Fälle von COVID-19 in der Gemeinde bestätigt und 78 Menschen haben sich erholt.

Mit drei weiteren Rekorden hat Jaraguá 258 Todesfälle durch Covid-19 erreicht

Gesundheit

Guaramirim bestätigt einen neuen Tod durch das COVID-19-Virus

Insgesamt hat Guaramirim bereits 7.521 positive für die Krankheit gezählt.

Guaramirim bestätigt einen neuen Tod durch das COVID-19-Virus

Politik

TRF1 hebt eine einstweilige Verfügung auf, mit der Renan Caliros im CPI-Bericht blockiert wird

CPI wird heute im Bundessenat installiert

TRF1 hebt eine einstweilige Verfügung auf, mit der Renan Caliros im CPI-Bericht blockiert wird

Mehr Gesundheit sehen