logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Das Atlantikstromsystem zeigt Anzeichen eines „Zusammenbruchs“: Die Folgen für das Klima könnten „schwerwiegend“ sein

Das Atlantikstromsystem zeigt Anzeichen eines „Zusammenbruchs“: Die Folgen für das Klima könnten „schwerwiegend“ sein

Die Atlantische Meridionalzirkulation (AMOC), ein System von Meeresströmungen, zu dem der Golfstrom gehört, zeigt Anzeichen eines Zusammenbruchs, der verheerende Folgen in Bezug auf den Anstieg des durchschnittlichen Meeresspiegels und die Regulierung des globalen Klimas haben und möglicherweise eine Katastrophe auslösen könnte . Laut einer am Freitag in der Fachzeitschrift Science veröffentlichten Studie kommt es in einigen Gebieten zu einem starken Rückgang der Temperaturen und in anderen zu einem starken Anstieg.

Mithilfe eines hochentwickelten Computersystems kam das Forschungsteam zu dem Schluss, dass die globale Erwärmung tiefgreifende Veränderungen in diesem bestehenden System verursacht, das eine entscheidende Rolle bei der Regulierung der Temperaturen spielt und zur Aufrechterhaltung eines gemäßigten Klimas auf der Nordhalbkugel beiträgt.

Steigende Meerestemperaturen verändern die Temperatur und den Salzgehalt, die die Stärke dieses Strömungssystems bestimmen, und schwächen es so weit, dass die AMOC zum Erliegen kommen könnte. Laut Forschern nähern sich diese Transformationen einem „Wendepunkt“ und es wurden sogar erste Anzeichen eines Zusammenbruchs identifiziert, obwohl nicht vorhergesagt werden kann, wann dies der Fall sein wird.

Wissenschaftler warnen, dass die Folgen „katastrophal“ sein könnten. Der Studie zufolge könnten in einigen Regionen Europas die Durchschnittstemperaturen im Laufe eines Jahrhunderts um bis zu 30 Grad sinken, was bereits in 10 bis 20 Jahren zu einem völlig anderen Klima führen könnte.

Länder der südlichen Hemisphäre könnten unter einem starken Temperaturanstieg und gefährlichen Veränderungen in der Trocken- und Regenzeit im Amazonasgebiet leiden.

Siehe auch  Der Kreml lehnt den Befehl des IStGH ab, den Angriff zu stoppen