logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Chrome 91 mit Gravity Sensor API, JSON-Modulen, WebAssembly SIMD und DNS über HTTPS (DoH) für Linux veröffentlicht

Google Chrome hat Version 91 als sehr interessantes Update für seinen Open Source- und plattformübergreifenden Browser veröffentlicht. Daher wurde das neue Chrome 91 mit der Schwerkraftsensor-API, JSON-Modulen und WebAssembly SIMD gestartet. Das Spannendste an Chrome 91 ist die SIMD-Unterstützung für WebAssembly, mit der die nativen Lernressourcen des Systems (einzelne Anweisungen, mehrere Daten) in WebAssembly genutzt werden können, wobei die Plattform unabhängig bleibt. Das standardmäßige Aktivieren von WebAssembly SIMD mit Chrome 91 sollte für leistungsabhängiges WASM von großem Vorteil sein. zusätzlich DNS über HTTPS (DoH) Jetzt verfügbar am Linux Nach dem Start auf Android und anderen Browsern im letzten Jahr.

Chrome 91 bietet außerdem die JavaScript GravitySensor-API zum 3-Achsen-Lesen der Schwerkraft, JSON-Module, WebSockets-Unterstützung über HTTP / 2, anfängliche Unterstützung für WebTransport und andere Entwickler-Plugins.

Das Chrome-Team freut sich bekannt zu geben, dass Chrome 91 auf den stabilen Kanal für Windows, Mac und Linux aktualisiert wurde. Dies wird in den nächsten Tagen oder Wochen geschehen. Chrome 91.0.4472.77 enthält eine Reihe von Korrekturen und Verbesserungen. Eine Liste der Änderungen finden Sie unter Aufzeichnung. Seien Sie gespannt auf kommende Blog-Beiträge Chrom Es tut Chrom Über die neuen Funktionen und die großen Anstrengungen, die in dieser Version 91 angekommen sind.

Chrome 91 mit Gravity Sensor API, JSON-Modulen und WebAssembly SIMD veröffentlicht

WebTransport ist derzeit als Publisher-Entwurf über W3C verfügbar Github. WebTransport wird als “Senden und Empfangen von Daten von Servern. Es kann als Webplugs verwendet werden, unterstützt jedoch mehrere Streams, Einweg-Streams, Off-Demand-Zustellung und zuverlässige und unzuverlässige Übertragung”.

Weitere Details zu Chrome 91 in Chrome Release Blog. Weitere Ressourceninformationen finden Sie auch unter ChromeStatus.com.

READ  Need For Speed ​​Hot Pursuit Remastered wie kein anderer auf dem Xbox Game Pass

Sehen Sie sich das Video mit den folgenden Highlights an, um Änderungen am Entwicklertool mit Chrome 91 vorzunehmen:

Chrome 91-Start: Registerkartengruppen einfrieren, PWAs beim Start starten, Android-Tablets laden die Desktop-Site

Chrome 91 bietet zahlreiche Funktionen für Android, darunter aktualisierte Formularsteuerelemente und Desktop-Sites auf Tablets.

Wann Verzeichnisgruppen Sie sind Gesammelt Um weniger Platz zu beanspruchen, Chrome 91 Friert ein Diese Seiten, um Systemressourcen freizugeben. Es gibt Ausnahmen zu Anleitungen, die Audio abspielen, Web oder IndexedDB gesperrt halten, Video, Audio, Fenster oder Bildschirm aufnehmen, eine Verbindung zu einem USB-Gerät herstellen oder dieses spiegeln.

Progressive Webanwendungen können automatisch gestartet werden Wenn Benutzer sich bei ihrem Betriebssystem oder Konto anmelden. Sie können PWAs konfigurieren, die sich auf der Seite chrome: // apps so verhalten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die PWA, die für “Anwendung bei Eingabe ausführen” erforderlich ist. Wenn die Funktion noch nicht aktiv ist, aktivieren Sie dieses Flag:

chrome: // flags / # enable-desktop-pwas-run-on-os-login

O Chrome M. Android-Tablets Jetzt anfordern Desktop-Versionen Von Websites anstelle des mobilen Formats, wenn die Bildschirmgröße groß genug ist. Für kleinere Tablets ist weiterhin die Telefonversion erforderlich.

chrome: // flags / # request-desktop-site-for-tabletten

Letztes Jahr haben Google und Microsoft Arbeiten Sie zusammen mit Aussehen Update Kontrollkästchen, Textfelder, Schaltflächen, Checklisten und mehr Formularberechtigungen. Nach der Desktop-Version 83 bringt Chrome 91 dieses Update auf Männlich im Aussehen. Hilft bei der Erreichbarkeit und Interaktion mit Berührungen, indem die Ziele erhöht werden, während automatisch dunkle Bildlaufleisten und andere visuelle Elemente neben dem System unterstützt werden. In der Galerie unten befindet sich Chrome 90 links und Version 91 rechts.

Andere Ressourcen

Version 91 Es wird aktualisiert, wie Chrome die Tabellen anzeigt Auf Webseiten. Dadurch wird Chrome mit anderen Browsern in Einklang gebracht und die bekannten Probleme behoben. mehr Details Hier verfügbar. Wenn Sie anderen Plattformen folgen, warnt Chrome 91 für iOS Benutzer, wenn sie sich anmelden Gespeicherte Passwörter auf einer bekannten Phishing-Site .

READ  Das Huawei Mate 40 Pro 4G sollte das erste sein, das HarmonyOS startet

Wenn aktiviert Verbessertes sicheres Surfen Es sendet Verweise von verdächtigen Websites an Google und gibt Nutzern die Möglichkeit, Downloads zur weiteren Überprüfung an das Unternehmen zu senden, wenn ihre aktuellen Sicherheitsüberprüfungen nicht eindeutig sind. Die mit Ihrem Google-Konto verknüpften Codes werden mehreren Phishing-Tests hinzugefügt, um einen besseren Schutz zu bieten und Fehlalarme zu reduzieren.

Im Rahmen der laufenden Implementierung besuchen Benutzer die Datenschutz (chrome: // settings / privacySandbox) Der Bodem-Server Frage Über die Erfahrung.

Chrome kann Passwörter eingeben, die in verwandten / abhängigen Domains gespeichert sind und für die unterstützt wird Links zu digitalen Assets (DALs).

Um Fingerabdrücke zu vermeiden, wird Chrome dies tun Teilen Sie viele Netzwerkobjekte auf Durch die Top-Frame-Domäne und das Iframe-Feld. Diese Objekte werden im Allgemeinen für die Leistung gemeinsam genutzt, es werden jedoch nur minimale Auswirkungen dieser Änderung erwartet. mehr Details Hier verfügbar.

Wenn Sie eine Verbindung zu bestimmten Domains herstellen, beginnt Google damit Sehen Unterstützung des Mechanismus der Quanten-Post-Key-Vereinbarung CECPQ2 In TLS führt dies zu einer längeren Handshake-Nachricht. Dies ist der Zeitpunkt, an dem Quantencomputer in Zukunft die Verschlüsselung knacken könnten.

Kein Chrome 91, Iframes mit unterschiedlichen Assets nicht es wird sein Kann Javascript-Dialoge ausführen . Dies verhindert, dass der eingebettete Inhalt die Benutzer irreführt, zu glauben, dass eine Nachricht von der aktuellen Website oder von Chrome selbst stammt.

Mit Informationen von 9to5Google