logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Bruno Soares und Pia Haddad beteiligen sich am Launch der Sportevent-Plattform

Die Tennisspieler Bruno Soares und Pia Haddad haben sich am Freitag versammelt, um für den Start einer neuen Sportplattform zu werben. Dies ist Fastis, ein System, das verspricht, Tausende von Spielern mit großen Turnieren und Events zu verbinden. An der Veranstaltung in Sao Paulo nahmen auch der Journalist Felipe Andreoli und der Beach-Tennis-Spieler Vini Font teil.

„Das Projekt ist sehr cool, es bringt die Tennis-Community näher. Das Podium ist ein Erfolg und kann für alle Sportarten repliziert werden. Es ist ein Problem, mit dem alle Sportarten konfrontiert sind, für die Kontrolle dieser Organisation, für die Logistik dieser Veranstaltung.“ Heute haben wir Events. Amateure überall“, sagte Bruno Soares, der auf Platz 16 liegt, derzeit in der Weltrangliste im Doppel und Gewinner von sechs Grand-Slam-Turnieren.

„Wenn man sich Tennis anschaut, ist es die am zweithäufigsten gespielte Sportart des Landes, daher gibt es ständig Veranstaltungen. Diese Gemeinschaft zu vereinen und zu organisieren wäre wirklich großartig. Das haben wir mein ganzes Leben lang gemacht. Ich habe spiele Turniere seit ich sieben bin.“ in meinem Alter Wir haben diesbezüglich eine sehr gute Referenz. Diese Säulen zusammenzubringen, um diese Lösung zu erreichen, ist ziemlich cool. Jeder braucht es.“

Daher können Sie über die Anwendung verschiedene Sportturniere finden. Die Plattform ist in der Lage, den Nutzer von seinem Standort aus mit Veranstaltungen im Umkreis von 120 Kilometern zu verbinden. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, eine bundesweite Suche durchzuführen.

Die zweifache WTA-Doppelsiegerin Bogotá, Pia Haddad aus São Paulo, feierte die neue Bewerbung. Aus Sicht des Tennisspielers soll die Moderne allen am Sport Beteiligten das Leben erleichtern.

Siehe auch  Der Generalstaatsanwalt von Benfica und die Beschwerde aus Liste B: „Die Zahl der stimmberechtigten Mitglieder ist vertraulich“ - Benfica

„Ich habe mich sehr gefreut, als sie mich gebeten haben, Teil dieses Projekts zu werden. Bruno und ich haben die Erfahrung der Arena, der professionellen Tennisplattformen, des Spielerbereichs und all dieser Einrichtungen, zu denen Spieler reisen, Turniere finden, sich anmelden und“ Unterkunft. Das ist alles sehr wichtig, wenn wir über Tennis sprechen. Für Amateure stimuliert, lehrt und bildet es auch einen Teil des Lebens der Menschen. Er sollte nur hinzufügen, sowohl für die Spieler als auch für die, die sie unterstützen, und für Kinder. Erleichtert die Mittel der Kommunikation für alle. Der aktuelle Nummer 82 der Weltrangliste kommentierte, dass er nur in Brasilien zum Tennis beitragen solle.



Mehr Videos in
videos.gazetaesportiva.com

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar