logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Beintag: Warum Sie das Beintraining nicht auslassen sollten |  Fitness

Beintag: Warum Sie das Beintraining nicht auslassen sollten | Fitness

Beintraining, auch Beintag genannt, wird von manchen geliebt und von anderen gehasst, und es kommt häufig vor, dass Männer damit aufhören. Doch auch wenn es Ihnen vielleicht nicht gefällt, ist es keine gute Idee, den Tag mit niedrigem Körpergewicht auszulassen.

A GQ Brasilien Er sprach mit Leuten, die die Bedeutung des Beintages und die Vorteile des Trainings dieser Muskelgruppe erklärten.

Mehr Macht

Beintraining stärkt die unteren Extremitäten: Oberschenkel, Oberschenkelrückseite, Gesäß, Wadenmuskulatur und erleichtert alltägliche Aktivitäten wie Gehen, Laufen, Treppensteigen und andere Sportarten.

Außerdem kommt es zu einer Steigerung der Kraft des zentralen Körperteils (CORE), der für die Stützung verantwortlich ist, was zu einer verbesserten Körperhaltung und der Vorbeugung von Schmerzen, insbesondere in der Wirbelsäule, beiträgt.

Kalorien verbrennen

Da es sich um Übungen handelt, die einen hohen Energieverbrauch fördern, trägt ein Beintag auch zur Kalorienverbrennung bei. Übungen wie Ausfallschritte und verschiedene Arten von Kniebeugen erhöhen tendenziell die Herzfrequenz, was im Vergleich zum Armtraining zu einem höheren Kalorienverbrauch führt.

Es ist zu beachten, dass die Kalorienverbrennung von der Art der durchgeführten Übung, der Intensität und der Dauer des Trainings abhängt.

Herz-Kreislauf-Gesundheit

Durch die Erhöhung der Herzfrequenz fördert intensives Beintraining eine verbesserte Durchblutung und aerobe Kondition, was sich positiv auf die Herz-Kreislauf-Gesundheit auswirkt.

Muskelmasse

„Das richtige Training der Unterschenkel erhöht die natürliche Produktion von Testosteron und HGH (Wachstumshormon)“, erklärt er. Ricardo GambettaTrainer Sport- und Gesundheitsecke. Diese Hormone sind für die Steigerung oder den Erhalt der Muskelmasse einer Person verantwortlich.

Die Gefahren des Auslassens des Beintrainings

Hallo Personaltrainer Cayo-Signorität Er erklärte, dass es möglich sei, ein Ungleichgewicht im Muskelgleichgewicht und in der körperlichen Entwicklung hervorzurufen und außerdem das Verletzungsrisiko für die Gelenke im unteren Teil des Körpers wie Knöchel, Knie und Hüfte zu erhöhen.

Siehe auch  Augengesundheit: So erkennen Sie eine Veränderung bei Zika Camargo mit Sehproblemen | SEGS

Er fügte hinzu: „Wer seine Beine nicht trainiert, hat größere Schwierigkeiten, Gewicht zu verlieren und Muskelmasse aufzubauen, als Menschen, die den gesamten Körper trainieren.“

Schauen Sie sich ein Beispieltraining an:

  • Freie Kniebeuge
  • eilen
  • Sumo-Lift
  • Erweiterter Stuhl
  • Biegetisch
  • 3 Sätze mit 8 bis 12 Wiederholungen mit einer Minute Pause zwischen den Sätzen.

Es ist erwähnenswert, dass dies nur ein Vorschlag ist und keine fortgeschrittenen Methoden oder Implementierungstechniken berücksichtigt, die wesentliche Elemente für ein wirklich effektives Training sind. Es ist wichtig, einen Fachmann zu kontaktieren, um eine Schulung zu vereinbaren, die zu Ihnen und Ihren Zielen passt.

Quellen:

Caio Signoretti ist seit 2011 Personal Trainer und hat einen Abschluss in Leibeserziehung von der Unis (Centro Universitário do Sul de Minas). Er spezialisierte sich auf strategisches Management und Business Intelligence (2013) sowie auf Bodybuilding und Personal Training (2017). Seit 2017 hilft Kayo seinen Schülern mit seinem Online-Schulungsprogramm Personal Online, an dem derzeit über 30.000 Schüler in über 30 verschiedenen Ländern teilnehmen, ein Jahr lang in nur drei Monaten Ergebnisse zu erzielen.

Ricardo Gambetta, Absolvent des Sportunterrichts. FMU-SP CREF: 138793-G/SP Graduiertenstudium im engeren Sinne des Sporttrainings. Faculdade FMU-SP Spezialist für Funktionstraining und Gewichtheben.