logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Batayans wurde für das Finale des internationalen Turniers in Deutschland ausgewählt

Batayans wurde für das Finale des internationalen Turniers in Deutschland ausgewählt

André Marques Franco aus Pattaya ist Teil eines Teams von Studenten des Studiengangs Elektrotechnik und Informationstechnik an der Escola Superior de Tecnologia e Gestão de Leiria (ESTG) und ist der einzige Portugiese, der für das Finale ausgewählt wurde. Der internationale Wettbewerb „Explore 2023 Technology Award for a Sustainable World“ findet vom 17. bis 20. Oktober in Deutschland statt. Außerdem ist es die einzige portugiesische Mannschaft im Turnier.

Gemeinsam mit André Franco (links im Bild) präsentierten Diogo Carrera, Joao Vaz und Paulo Henriques das Projekt „Energiemessung, -analyse und -management“ in der Stadt Bad Pyrmont. Aus insgesamt über 100 Teams aus über 30 Ländern wurden 25 Projekte für die Teilnahme am Finale ausgewählt.

Das portugiesische Projekt konkurriert in der Kategorie „Smart Energy“ und entwickelt ein System mit modernster Ausrüstung zur Messung, Speicherung und Analyse von Energieverbrauchsdaten in Gebäuden. Die Gruppe entwickelte das Projekt zusammen mit der Vereinigung der Gemeinden Leiria, Pousos, Barreira und Cortes und intervenierte am Sportpavillon von Pousos und am Gebäude des Gemeindehauptquartiers.

„Explore 2023 Technology Award for a Sustainable World“ ist eine von Phoenix Communications geförderte Veranstaltung unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz.

Siehe auch  Deutschland sagt Unterstützung für den Energiesektor zu und liefert „mehr als 350 Generatoren“ an die Ukraine