logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Artemis I Mondmissions-Update, Mondlaterne, CAPSTONE-Erfolg

Artemis I Mondmissions-Update, Mondlaterne, CAPSTONE-Erfolg

aktualisieren ein[{” attribute=””>ناسامهمة Artemis I Moon …

التحركات الصحيحة لمهمة قمر صناعي صغير …

وفكرة رائعة للبحث عن الجليد المائي على القمر … بعض القصص التي سنخبرك عنها – هذا الأسبوع في وكالة ناسا!

Die Mission Artemis I Moon zielt immer noch auf einen Start im November ab

NASA immer noch Haschisch 14.11 Wurf Weltraumstartsystem Rakete und Raum-Orion in mir Artemis I. Ein unbemannter Testflug wird Orion über den Mond hinaus zur Erde schicken.

CAPSTONE wird bei Sonnenaufgang auf dem Mond enthüllt: CAPSTONE wird in den Mondraum fliegen – den Orbitalraum in der Nähe und um den Mond. Die Mission wird eine innovative Raumfahrzeug-zu-Raumfahrzeug-Navigationslösung auf dem Mond aus einer halbrechteckigen Halo-Umlaufbahn demonstrieren, die für das Artemis Gateway programmiert ist. Bildnachweis: NASA-Illustration/Daniel Rutter

CAPSTONE schließt erfolgreiches Manöver ab

Entfernung: nach Erfolgreiches Kurskorrekturmanövera CAPSTONE Spezialplatte Es wird weiterhin erwartet, dass es am 13. November die Mondumlaufbahn erreicht. CAPSTONE wird dieselbe einzigartige elliptische Mondumlaufbahn durchlaufen Tor des Mondpostens wird als Teil verwendet Programa Artemis der NASA.

Der NASA-Mond blitzt über dem Mond

Diese Abbildung zeigt eine Mondtaschenlampe über einem NASA-Mond. Die SmallSat-Mission wird eine extrem lange Umlaufbahn haben und 9 Meilen (15 Kilometer) über den Südpol des Mondes fliegen, um in den dunkelsten Kratern des Mondes nach Wassereis zu suchen. Kredit: NASA

Durchsuchen der Krater des Mondes in der Antarktis auf der Suche nach Wassereis

NASA-Agentur monatliche Laterne Es ist ein kleiner Satellit, der mit einem Laser in den dunkelsten Kratern am Südpol des Mondes nach Wassereis suchen wird. Wassereis könnte eine wertvolle Ressource für Astronauten bei zukünftigen Mondmissionen sein. Lunar Flashlight soll im November starten.

Siehe auch  Sony gibt PlayStation VR2-Verkäufe, PC-Gaming- und PS Plus-Zahlen und mehr bekannt


Diese Ansicht simuliert die Beleuchtung am Südpol des Mondes im Jahr 2023. Das Sichtfeld umfasst den Bereich südlich von 88 Grad südlicher Breite. Bildnachweis: Science Visualization Studio der NASA

Beleuchtung am Südpol des Mondes

Diese NASA-Darstellung simuliert die Beleuchtung des Südpols des Mondes für 2023 und gibt eine Vorstellung davon, wie einige der Krater von oben aussehen werden. Zur Erstellung dieser Visualisierung wurden Daten des Lunar Reconnaissance Orbiter der NASA verwendet.

Das passiert diese Woche bei der NASA…