logistic ready

Fachportal für Intralogistik

5 vegetarische Rezepte zur Steigerung der Muskelmasse

5 vegetarische Rezepte zur Steigerung der Muskelmasse

Hummus-Fleischbällchen mit Sesam Bild: Alessio Oro | Zusammenstoß

Eine vegane Ernährung unterstützt bekanntermaßen einen gesunden Körper und kann, wenn sie ausgewogen und gut verteilt ist, Vorteile für diejenigen bringen, die Muskelmasse aufbauen möchten. Der Lebensstil ersetzt pflanzliches Protein durch tierisches Protein und kombiniert Obst und Gemüse, die reich an Nährstoffen und Proteinen sind, die dabei helfen, den Körper mit Energie zu versorgen und die Muskeln zu stärken.

Schauen Sie sich also 5 köstliche Rezepte ohne Zutaten tierischen Ursprungs an, die Sie in Ihre Ernährung integrieren und die Muskelmasse steigern können!

Hummus-Fleischbällchen mit Sesam

Zutaten

  • 2 Tassen Tee Kichererbsen gekocht
  • 6 Esslöffel Wasser
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmelpulver
  • 1/2 Teelöffel geräuchertes Paprikapulver
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und zerdrückt
  • 1 geschälte und gehackte Zwiebel
  • 1 Esslöffel Sesam
  • Salz und Petersilie nach Geschmack
  • Weizenmehl zum Binden
  • Pflanzenöl zum Einfetten

Vorbereitungsmodus

Geben Sie alle Zutaten außer Weizenmehl und Pflanzenöl in einen Mixer und schlagen Sie, bis eine homogene Masse entsteht. Geben Sie die Mischung in eine Schüssel und fügen Sie nach und nach das Weizenmehl hinzu, bis eine glatte Paste entsteht. Dann nehmen wir mit Hilfe eines Löffels etwas Teig und formen ihn zu einer Kugel. Den Vorgang mit dem gesamten Teig wiederholen und beiseite stellen. Legen Sie die Kugeln in eine geölte Form und stellen Sie sie in den vorgeheizten Ofen, bis sie goldbraun sind.

Bananenmoqueca

Zutaten

  • 2 Esslöffel Palmöl
  • 1 geschälte und gehackte Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und zerdrückt
  • 1 rote Paprika, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • 2 Tomaten, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • 4 die Banane Geschält und in Kreise geschnitten
  • 400 ml Kokosmilch
  • 200 ml erhitzte Gemüsebrühe
  • 1 Zitronensaft
  • Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer, Koriander und Petersilie nach Geschmack
Siehe auch  Anvisa genehmigt Arthritis- und Dermatitis-Medikament zur Behandlung von Covid

Vorbereitungsmodus

Geben Sie Palmöl in eine Bratpfanne und erhitzen Sie es bei mittlerer Hitze. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und anbraten. Paprika, Tomaten und Bananen hinzufügen und 5 Minuten anbraten. Kokosmilch, Gemüsebrühe, Salz und schwarzen Pfeffer hinzufügen und gut vermischen. Decken Sie die Pfanne ab und kochen Sie sie 25 Minuten lang. Den Herd ausschalten, mit Koriander und Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Spinatcreme

Zutaten

  • Blumen 1 Kohl-Boden
  • 2 Tassen Spinatblätter, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 geschälte und gehackte Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und zerdrückt
  • Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer und Olivenöl nach Geschmack
  • Wasser

Vorbereitungsmodus

Die Blumenkohlröschen in eine Pfanne geben, mit Wasser bedecken, salzen und bei mittlerer Hitze weich kochen. Warten Sie anschließend, bis es abgekühlt ist, lassen Sie einen Teil des Wassers ab und pürieren Sie das restliche Wasser mit den Blumenkohlröschen in einem Mixer. Schlagen, bis eine homogene und buchartige Konsistenz entsteht.

Füllen Sie den Topf mit Wasser und bringen Sie es bei mittlerer Hitze zum Kochen. Schalten Sie den Herd aus und geben Sie die Spinatblätter zwei Minuten lang hinein, lassen Sie sie abtropfen und drücken Sie sie gut aus, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Ersatzteil. Olivenöl in eine Bratpfanne geben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und anbraten. Spinatblätter hinzufügen und 5 Minuten anbraten. Den Inhalt des Mixers in die Pfanne geben und gut vermischen. Den Herd ausschalten, mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

Kürbispüree (Bild: Nika Lit. | Shutterstock)

Kürbispüree

Zutaten

  • 1/2 Kürbis-Capotea Geschält und in Scheiben geschnitten, ohne Kerne
  • 3 Knoblauchzehen, geschält und zerdrückt
  • 1 geschälte und gehackte Zwiebel
  • 100 ml Wasser
  • Salz und Öl nach Geschmack
  • Wasser
Siehe auch  Die VEM führt in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium ein Instrument zur Bekämpfung des Dengue-Fiebers ein

Vorbereitungsmodus

Den Kürbis in eine Bratpfanne geben, mit Wasser bedecken und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis er weich ist. Schalten Sie den Herd aus, lassen Sie das Wasser ab, warten Sie, bis es abgekühlt ist, und zerdrücken Sie den Kürbis mit einer Gabel. Ersatzteil. In eine andere Bratpfanne geben wir das Olivenöl und erhitzen es bei mittlerer Hitze, bis es heiß wird. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und anbraten. Anschließend den pürierten Kürbis und das Wasser dazugeben und verrühren, bis eine homogene Konsistenz entsteht. Den Herd ausschalten, mit Salz würzen und sofort servieren.

Avocado-Brownie

Zutaten

  • 1/2 Tasse zerdrücktes Avocadomark
  • 1/4 Teetasse Olivenöl
  • 1 Tasse Weizenmehl
  • 1/2 Teetasse Kakaopulver
  • 1/2 Teetasse Zucker
  • Eine viertel Tasse brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Natron
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • 1/4 Tasse gehackte Walnüsse
  • Salz nach Geschmack
  • Olivenöl zur Schmierung
  • Weizenmehl für Mehl

Vorbereitungsmodus

Avocado und Olivenöl in eine Schüssel geben und gut vermischen. Ersatzteil. In eine andere Schüssel Weizenmehl, Kakaopulver, Zucker, braunen Zucker und Natriumbicarbonat geben und gut vermischen. Geben Sie die Mischung nach und nach zur Avocado und rühren Sie gut um. Zitronensaft und Walnüsse hinzufügen und gut vermischen. Ein Backblech mit Olivenöl einfetten und mit Weizenmehl bestäuben. Den Teig auswerfen und für 25 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben. Sofort servieren.