Aktuelle Seite: Start News Unternehmensmeldungen DHL investiert 177 Millionen US-Dollar im Nahen Osten
  • CONTENT1
  • CONTENT2

DHL investiert 177 Millionen US-Dollar im Nahen Osten

Die neuen Lieferzentren werden die Logistikkapazitäten von DHL für Kunden verdoppeln.Singapur, 01.07.2014 - Fünf neue Standorte in Nahost und Nordafrika gehen im vierten Quartal 2014 in Betrieb

DHL Express erweitert seine führende Marktposition im Nahen Osten und Nordafrika mit einer 177 Millionen US-Dollar schweren Investition in neue Drehkreuze und Standorte in Ägypten, Saudi Arabien und den Vereinigen Arabischen Emiraten (VAE).

Mit Blick auf die am stärksten wachsenden Märkte in der Region, ermöglichen die Investitionen von DHL drei neue Lieferzentren in Saudi Arabien, eine Landeszentrale für Ägypten in Kairo und den Bau des größten Expresszentrums der Region in Dubai.

Nour Suliman, CEO, Naher Osten und Nordafrika, DHL Express kommentierte: "DHL ist seit 35 Jahren in der Region tätig und konnte dank Innovationen sowie starkem Service und Engagement die Marktführerschaft erzielen. Die Handelsbeziehungen Nordafrikas und des Nahen Ostens werden immer bedeutender in der globalen Logistikindustrie und  liefern starke Wachstumsprognosen für die kommenden Jahre. Unser Plan ist es, direkt im Mittelpunkt dieses Wachstums unsere Kunden zu bedienen. Als weltweit führender Logistikanbieter ist es uns wichtig, den Aufbau internationaler Handelsbeziehungen zu unterstützen. Unsere Investition von 177 Millionen US-Dollar in größere und effizientere Lieferzentren in wichtigen Märkten wie Ägypten, Saudi Arabien und den VAE zeigt, dass wir unsere Vorreiterrolle wahrnehmen."

Die neuen, hochmodernen Anlagen sind ein wichtiger Meilenstein für das wachsende Netzwerk von DHL im Nahen Osten und Nordafrika und ermöglichen innovative Dienstleistungen, mehr Arbeitsplätze und zusätzliche Luftfrachtkapazitäten. Insgesamt garantieren die Investitionen den Kunden von DHL einen hervorragenden Zugriff auf die globale Wirtschaft.

Neue Lieferzentren in Saudi Arabien
In Saudi Arabien wurden mehr als 95 Millionen US-Dollar investiert, um drei neue Lieferzentren in Damman, Riyadh und Jeddah  zu bauen, die mit allen wichtigen DHL Express Verteilzentren der Welt verbunden sind, darunter auch das regionale Drehkreuz in Bahrain. Der neue DHL Express Sitz in Riyadh und das dazugehörige Lieferzentrum am King Khalid International Airport werden im September eröffnet.

Das Riyadh Gateway erfüllt globale Technikstandards und ist mit einer bebauten Grundfläche von 4.000 Quadratmetern insgesamt 12.000 Quadratmeter groß. Hier werden über 150 Arbeiter beschäftigt sein. Außerdem bietet DHL erstmals in Saudi-Arabien eine interne Zollabfertigung an, die die Bearbeitungszeit der Sendungen verkürzen wird.

Das DHL Lieferzentrum und Servicecenter in Damman am King Fahd International Airport wurde 2013 eröffnet, misst 10.000 Quadratmeter und ermöglichte dem Unternehmen, seine operativen Kapazitäten sowie die logistischen Fähigkeiten in Saudi Arabien und den VAE zu vergrößern. Die Anlage in Jeddah, deren Fertigstellung später in diesem Jahr erfolgt, ist ein 5.850 Quadratmeter großes Lieferzentrum auf einem 15.000 Quadratmeter großen Grundstück.

Erweiterung der Handelsbeziehungen
Die neuen Lieferzentren werden die Logistikkapazitäten von DHL für Kunden verdoppeln und die Erweiterung der Handelsbeziehungen zwischen Saudi Arabien und den VAE mit den wichtigsten Partnern wie China, Japan und den USA unterstützen. 2012 wickelte DHL Express in Saudi Arabien 300.000 Expresssendungen über ein Netzwerk aus 40 Filialen und fünf Servicecentern ab.

"Mit einem steigenden Handelsvolumen und starken Wachstum des Bruttoinlandsprodukts, das der Internationale Währungsfonds für 2014 auf 4,4 Prozent schätzt, ist Saudi Arabien einer der wichtigsten Märkte für DHL Express in der Region. Unsere Möglichkeiten in Saudi Arabien sind ein entscheidender Service- und Umsatztreiber für die Region. Die neuen Lieferzentren und neuen Flüge nach Riyadh, wo durch Kapazitätsengpässe bisher nur neun wöchentliche Flüge möglich waren, werden das Umsatzwachstum unserer Kunden in der gesamten Region beflügeln", fügte Nour Suliman hinzu.

Neuer Standort in Kairo
In Ägypten hat DHL rund 55 Millionen US-Dollar in einen neuen Standort in Kairo investiert, der als nationaler Hauptsitz, Lieferzentrum und Servicecenter dienen wird und damit Nahost- und Nordafrika-Verbindungen nach Europa vereinfacht. Mit der Eröffnung im August 2014 wird die 7.300 Quadratmeter große Anlage das größte Drehkreuz für DHL in Nordafrika sein. Damit wird das Unternehmen auch erstmals in Ägypten Zolldienste wie Lager und Reexport anbieten. Ägypten ist mit über 1.500 Kunden, fünf Servicecentern, und 28 Filialen einer der wichtigsten Logistikhubs für DHL Express in der Region.

In den Vereinigten Arabischen Emiraten investiert DHL 27 Millionen US-Dollar in drei neue Gebäude, einschließlich des Standorts in Meydan in Dubai, der das größte Expresszentrum im Nahen Osten und Nordafrika sein wird. Die neue Anlage wird die Servicegeschwindigkeit erhöhen, frühere Auslieferungen und spätere Abholungen erlauben und neue Branchenstandards in Dubais Expressmarkt setzen. Das Gebäude bietet 17.265 Quadratmeter Platz und wird eine 7.272 Quadratmeter große Sortier- und Ladeanlage beherbergen. Der neue 4.333 Quadratmeter große Bürotrakt wird als neuer Hauptsitz für DHL dienen.

Das Drehkreuz in Dubai wird erneuert, um die Fläche, die vorher als Büro diente, zu nutzen. Dadurch wird die Kapazität des Servicecenters verdoppelt. Zusätzlich wird das Lieferzentrum in Abu Dhabi in den neuen Logistikpark in der Abu Dhabi Airport Business City verlagert und bietet damit eine Lagerfläche von 2.880 Quadratmetern.

Im vergangenen Jahr ergänzte DHL sein Nahost-Netzwerk mit zwei neuen Flügen in den Libanon sowie Katar und stellte außerdem seine Wachstumspläne für Marokko vor. DHL betreibt derzeit über 260 Servicecenter in 15 Ländern der Region und beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter im Nahen Osten.

Kontaktdaten und weitere Informationen:

http://www.dpdhl.com

Newsletter Anmeldung

RSS-Feeds

Hier geht es zu unseren RSS-Feeds:

logistic-ready RSS-Feeds >>>

Direkt-Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns doch direkt.

  • Tel: +49-511-7900-729

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns & bleiben Sie auf dem Laufenden.
Sie finden uns in folgenden sozialen Netzwerken:
Aktuelle Seite: Start News Unternehmensmeldungen DHL investiert 177 Millionen US-Dollar im Nahen Osten