logistic ready

Fachportal für Intralogistik

WhatsApp startet eine Option, um für alle Benutzer unsichtbar zu sein; Sehen Sie, wie ich es ausdrücke – Polém Paraíba

WhatsApp wendet ständig Updates an, um die Erfahrung seiner Benutzer zu verbessern. Die Messaging-App bringt also eine weitere Neuheit mit sich.

Das neueste Feature der App ist wichtig für diejenigen, die Privatsphäre in sozialen Netzwerken suchen und „unbemerkt bleiben“ möchten.

WhatsApp erlaubt jetzt das Ausblenden von „Profilbild“, „Zuletzt gesehen“, „Nachricht“ und „Status“ für einige Kontakte im Kalender. Die Neuheiten werden seit Anfang des Jahres in der Beta-Version der Plattform getestet.

Es ist erwähnenswert, dass die Funktion sowohl für iPhone- (iOS) als auch für Android-Benutzer bereits aktiv ist. Schritt für Schritt prüfen:

Um die Neuheit anzuwenden, geben Sie zunächst die Anwendung ein und tippen Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Wählen Sie dann Einstellungen > Konto > Datenschutz. So können Sie auswählen, welche Funktionen Sie anwenden möchten.

Wenn Sie dieser Methode folgen und die Funktionalität nicht angezeigt wird, ist Ihre Anwendung möglicherweise nicht auf dem neuesten Stand. Dazu ist es notwendig, auf Android-Smartphones in den Google Play Store oder auf iOS-Geräten in den App Store zu gehen.

Der positive Punkt dieser Neuheit ist, dass „blockierte“ Kontakte nicht durch Nachrichten benachrichtigt werden, die ihnen mitteilen, dass ihre Daten vor ihnen verborgen sind.

Um die Änderung zu bemerken, besteht die einzige Möglichkeit darin, dass die Person die Informationen sieht und nicht dazu in der Lage ist. Es ist jedoch immer noch unmöglich zu sagen, ob die Aktion auf sie beschränkt ist oder ob alle Kontakte in ihrer Liste sind.

Beteiligt: