logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Von Henry Cavill bis Samuel L. Jackson und John Cena: ‘Argyle’ wird einen der größten Schauspieler Hollywoods besitzen – Gegenwart

Regisseur Matthew Vaughn wird noch Jahre in der Spionagewelt bleiben.

Nach der Beteiligung an der sich entwickelnden Geheimagenten-Saga “Kingsman” (drei Filme, darunter der verstorbene “The King’s Man: The Beginning”, der im Dezember endlich in die Kinos kommt) wird das nächste Projekt “Argylle” heißen.

Als im August die Dreharbeiten in Europa beginnen, ist der Ehrgeiz nicht gering: Die Besetzung tritt gegen die “Knives Out”-Filme an, neben Henry Cavill, Sam Rockwell, Bryce Dallas Howard, Bryan Cranston, Catherine O’Hara, John Cena und Samuel . Jackson und sogar Pop-Ikone Dua Lipa, die ihr Debüt als Schauspielerin geben und auch zum Soundtrack beitragen wird.

Die Geschichte dreht sich um Argylle, “den besten Spion der Welt”, und seine Abenteuer auf der ganzen Welt, basierend auf einem Buch von Ellie Conway, das erst nächstes Jahr veröffentlicht wird.

„Als ich einen ersten Entwurf des Drehbuchs las, dachte ich, es sei die erstaunlichste und originellste Spionagegeschichte, seit Ian Fleming geschrieben hat. [James Bond] Aus den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts. Dies wird das Spionage-Genre neu erfinden“, sagte der britische Regisseur in einer Erklärung zur Ankündigung des Projekts.

Bisher ohne Daten, “Argylle” wird der erste voraussichtlich mindestens drei Filme sein, die in den USA, London und anderswo auf der Welt spielen.

READ  Schauspielerin Margot Robbie verkauft ihr Haus für 2,83 Millionen Euro. Siehe Fotos - Neuigkeiten