logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Mourinho ist in einer sehr heiklen Situation: Roma erleidet in Genua eine Niederlage

Mourinho ist in einer sehr heiklen Situation: Roma erleidet in Genua eine Niederlage

4-1!

Die Roma erlitt am Donnerstag in Genua eine schwere Niederlage, was Jose Mourinho in eine heikle Lage brachte.

Aber los geht’s.

Im Luigi-Ferraris-Stadion ging die Heimmannschaft bereits nach fünf Minuten durch Albert Gudmundsson in Führung.

Mitte der ersten Halbzeit glich Brian Cristante, der ehemalige Mittelfeldspieler von Benfica, den Spielstand zum 1:1 aus und die rumänische Mannschaft zeigte Anzeichen einer Erholung. Aber darüber hinaus kam es nicht.

Am Ende der ersten Halbzeit erzielte auch Matteo Retegui ein Tor, wodurch Genua erneut in Führung ging. Aber die Situation für Mourinhos Männer mit Rui Patricio im Tor hat sich deutlich verschlechtert.

Morten Thorsby sorgte in der 74. Minute für das 3:1, dann gelang Junior Messias in der 81. Minute das Undenkbare, er erhöhte auf 4:1 und zerschmetterte die Gastmannschaft.

In anderen Spielen, die am Donnerstag stattfanden, trennte sich die Fiorentina mit ihrem Gastgeber Frosinone mit 1:1, während Monza und Bologna aus dem Duell nicht hervorgingen.

Nach sechs Runden in der italienischen Liga belegt die Roma mit fünf Punkten nur den sechzehnten Platz, zwei Punkte von der Abstiegszone entfernt. Genua belegt mit sieben Punkten den elften Platz.

Siehe auch  Rugby: Portugal schlägt Fidschi und holt sich den ersten Weltmeisterschaftssieg überhaupt