logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Euro 2024: Die Teams haben sich bereits für die Endrunde qualifiziert

Euro 2024: Die Teams haben sich bereits für die Endrunde qualifiziert

(Artikel wird laufend aktualisiert)

Erst Albanien und dann Dänemark sicherten sich als zwölfte und dreizehnte Mannschaft einen Platz bei der Euro 2024.

An diesem Freitag trennte sich das Balkanland mit einem 1:1-Unentschieden in Moldawien und sicherte sich damit genügend Punkte, um sich aus der Gruppe E für das Turnier in Deutschland zu qualifizieren.

Später besiegte Dänemark mit Sportler Morten Hjulmand Slowenien zu Hause mit 2:1, wobei der Sieg beiden Mannschaften einen Platz bei der nächsten Europameisterschaft sichern würde.

Zu diesem Zeitpunkt sind die acht Kandidaten in dieser Phase, die in den nächsten Tagen enden wird, noch unentschlossen.

Für die Euro 2024 stammen 20 der 24 Qualifikationsplätze aus den zehn Qualifikationsgruppen (die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe werden gewertet). Deutschland bestätigte seine Anwesenheit als Gastgeber und drei Teams werden sich über die Play-offs qualifizieren.

Die Play-offs werden von 12 Teams bestritten, die in drei Legs zu je vier Teams aufgeteilt sind und anhand ihrer Leistung in der Nations League ermittelt werden. Diese Phase, das Halbfinale und das anschließende Finale, finden vom 21. bis 26. März 2024 statt.

Die Europameisterschaften 2024 werden vom 14. Juni bis 14. Juli auf deutschem Boden ausgetragen.

Bereits ausgewählte Wahlfächer:

Deutschland (Gastgeber)

Portugal

Belgien

Frankreich

Spanien

Schottland

Die Türkei selbst

Österreich

England Ungarn

Slowakei

Albanien

Dänemark

Siehe auch  Zehn Weißrussen schlagen vor, gegen Lukaschenko in Deutschland wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorzugehen Weißrussland