logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die Brasilianer waren beim Madrid Masters im Doppel ausgeschieden

Die Brasilianer Marcelo Melo und Marcelo Demoliner schieden am Mittwoch in Madrid aus der Kategorie Master Duos 1000 aus (5). Milo, die frühere Nummer 1 der Welt im Doppel, beendete seine Partnerschaft mit dem Niederländer Jean-Julian Roger, als er in einer Stunde und 11 Minuten von den Deutschen Tim Potts und Alexander Zverev mit zwei Sätzen auf 0 besiegt wurde.

Milo und Roger hatten bereits letzten Monat das Ende der Partnerschaft angekündigt. Aber sie werden diese Woche das letzte Turnier zusammen auf spanischem Sand spielen. Zunächst eliminierten sie Bruno Soares und Jimmy Murray, wurden aber im zweiten Spiel beim Madrid Masters besiegt.

Die Brasilianer und Holländer haben die Partnerschaft Ende letzten Jahres ins Leben gerufen, aber erst nach den Australian Open haben sie angefangen, zusammen zu spielen. Roger verschob sein Debüt, als er Vater wurde und zog sich in den ersten Wochen des Jahres vorübergehend aus dem Ring zurück. Als letztes Gleichgewicht gewann das Paar 11 Spiele mit nur neun Niederlagen und zwei Siegen.

“Leider war es nicht möglich, hier voranzukommen. Es war das letzte Spiel unserer Partnerschaft, nachdem wir alles versucht hatten. Heute haben sie besser gespielt. Ich habe die Statistiken gelesen und ich denke, die Entscheidung lag wirklich an den Haltepunkten, praktisch an den Prozentsätzen”, sagte Melo Bei der Analyse seines letzten Spiels mit Roger: “Es war dasselbe, als er sich zurückzog und zurückzog. Nur sie haben die Breakout-Punkte besser genutzt und das hat ihnen einen Vorteil verschafft. “

Der Brasilianer muss sich noch entscheiden, wer sein ständiger Partner im Ring sein wird. Aber beim 1000 Masters in Rom nächste Woche wird Milo mit Marin Cilic, dem Grand Slam-Einzelmeister, zusammenarbeiten. Er kommentierte: “Es geht voran. Mein nächster Schritt ist, nach Rom zu gehen, wo ich mit Marin Cilic spiele. Ich entscheide immer noch, ob ich morgen (Donnerstag) oder übermorgen reisen werde.”

Siehe auch  Criciúma x Fluminense: Wo zu sehen, Teams, Unterschlagung und Schiedsverfahren - 26.07.2021

Marcelo Demoliner verabschiedete sich an diesem Mittwoch von Madrids Sand. Er übertraf den Polen Lucas Kubot, den Niederländer Wesley Kollhoff und den Russen Daniel Medwedew um 7/5, 6/7 (4/7) und 10/3.